• IT-Karriere:
  • Services:

Soziale Medien: Nachrichten werden meist über Facebook weitergegeben

Facebook wird für die Verbreitung von Nachrichten immer wichtiger: Das Netzwerk konnte seinen Marktanteil beim Empfehlen von News auf mittlerweile 94 Prozent steigern. Der wichtigste Konkurrent verliert dagegen an Bedeutung.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Logo Facebook
Logo Facebook (Bild: Chris Jackson/Getty Images)

Nachrichten werden in Deutschland im Internet laut einer Studie mit klarem Abstand am häufigsten über Facebook weitergegeben. Im vergangenen Jahr steigerte das soziale Netzwerk seinen Marktanteil dabei auf 94 Prozent (2014: 90,8 Prozent), wie eine Untersuchung eines Forscherteams der Technischen Universitäten Darmstadt und Dresden zeigt.

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Mannheim
  2. Deloitte, München, Stuttgart, Köln, Hamburg, Berlin

Twitter verlor dagegen an Boden. Nur noch 3,5 Prozent der Artikel wurden demnach über den Kurznachrichtendienst geteilt (2014: 6,9 Prozent).

Insgesamt wurden für die Untersuchungen mehr als 487.000 Artikel berücksichtigt. Die Zahl der Nachrichten-Empfehlungen nahm im Vergleich zum Vorjahr um 48 Prozent auf 123 Millionen weiter zu (2014: 83,0 Millionen). Darunter waren 116,7 Millionen Empfehlungen per Like auf Facebook, 4,3 Millionen auf Twitter und 2,8 Millionen über One ups auf Google+.

Der Tenor in den sozialen Medien ist dabei ernster geworden. Wichtige Themen waren demnach Skandale, die Anschläge von Paris und die Flüchtlingsfrage. Die beliebteste Quelle für geteilte Nachrichten war wie schon im Vorjahr Bild.de vor Focus Online und Spiegel Online.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  3. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  4. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...

neocron 19. Feb 2016

was bei jedem Werbebasiertem Angebot der Fall sein duerfte ... man sollte dann wohl nur...

violator 19. Feb 2016

Und wen juckt das? Solange ich bei FB mit denen nix zu tun habe kann mir das doch egal...

Füchslein 18. Feb 2016

Ich habe in Facebook 6 Sachen geteilt und bei Twitter / Tumblr bestimmt auch schon eine...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
    •  /