Abo
  • IT-Karriere:

Souq.com: Amazon verhandelt Übernahme für 1 Milliarde US-Dollar

Amazon will sich in einen Bereich der Welt ausdehnen, wo der Onlinehandelskonzern bisher noch nicht vorkommt. Die Gespräche mit Souq.com laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon
Amazon (Bild: Amazon.com)

Amazon.com ist in Verhandlungen um Souq.com für eine Milliarde US-Dollar zu kaufen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise. Der US-Internethandelskonzern plant eine Übernahme der Handelsplattform, die zuerst nur einen Anteil von 30 Prozent verkaufen wollte.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Eine endgültige Vereinbarung wurde noch nicht geschlossen und die Verhandlungen können auch noch ohne Ergebnis abgebrochen werden. Beide Unternehmen haben den Bericht bisher nicht kommentiert.

⁠ Souq.com ist eine Handelsplattform in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten und Saudi Arabien und hat nach eigenen Angaben 2 Millionen Produkte im Angebot.

Souq.com hatte die Investmentbank Goldman Sachs mit einem Anteilsverkauf beauftragt, wurde im September 2016 bekannt. Die bestehenden Investoren Tiger Global Management, ein Hedge Fond aus den USA und der südafrikanische Medienkonzern Naspers prüfen nun auch einen Anteilsverkauf. Im Februar 2016 erhielt das von Ronaldo Mouchawa geführte Unternehmen bei einer Finanzierungsrunde 275 Millionen US-Dollar von Tiger Global, Naspers und anderen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
    Mobile Payment
    Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

    Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
    Von Sabine T. Ruh


        •  /