Sounddesign: Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

Ab kommendem Jahr müssen Elektroautos Töne abstrahlen, um auf sich aufmerksam zu machen. Wie aber soll ein Elektroauto klingen? Mit dem Thema beschäftigen sich Psychoakustiker - und da geht es längst nicht nur um Sicherheit.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Elektroauto Tesla Model S und Fußgänger: 40 Prozent höheres Unfallrisiko
Elektroauto Tesla Model S und Fußgänger: 40 Prozent höheres Unfallrisiko (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Ja, ein Achtzylindermotor mit seinem Blubbern im Leerlauf und dem satten Klang beim Beschleunigen klingt gut. Doch wer an einer großen Straße wohnt, einer Ampel zumal, an der mancher Fahrer mit dem nervösen Gasfuß spielt, wird die leisen Elektroautos schätzen. Was die Nerven gestresster Straßenanrainer schont, ist für andere jedoch eine Todesfalle.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren
Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren

Hyper-V ist eine gute Lösung, um mehrere VMs auf einem Rechner zu betreiben. Wir stellen es in einer dreiteiligen Reihe im Detail vor. In Teil 2 geht es um das Erstellen einer VM.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /