Abo
  • Services:
Anzeige
Sound BlasterX H7
Sound BlasterX H7 (Bild: Creative)

Sound BlasterX H7: Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

Sound BlasterX H7
Sound BlasterX H7 (Bild: Creative)

Gleiche Technik, gleicher guter Klang: Das neue Sound BlasterX H7 entspricht dem H5-Headset, wurde aber um einen USB-Anschluss und 7.1-Ton erweitert. Der Aufpreis hält sich daher in Grenzen.

Das sehr gute Sound BlasterX H5-Headset bildet die Basis: Creative hat das Sound BlasterX H7 vorgestellt, ein Stereo-Headset mit zusätzlicher 7.1-Surround-Option per USB-Audioausgabe für Spieler. Erstmals gezeigt wurde es auf der Gamescom-Messe im August 2015, gestern erfolgte der offizielle Marktstart des 160 Euro teuren Kopfhörers samt Mikrofon.

Anzeige

Technisch unterscheidet sich das Topmodell der Sound-BlasterX-Reihe wenig vom kleineren H5-Pedant: Es setzt auf zwei leicht angeschrägte 50-mm-Treiber, die in großen halboffenen Muscheln sitzen, und so den Raum zwischen Lautsprecher und Ohr verringern sollen. Die Kunstlederpolsterung der beiden Muscheln ist austauschbar. Der Aluminiumbügel samt Aufhängung erinnert uns stark an einige Beyerdynamic-Headsets. Er ist weich gepolstert und sehr stabil, dennoch wiegt das Sound BlasterX H7 etwas weniger als 300 g.

Angeschlossen wird das Sound BlasterX H7 per abziehbarem 3,5-mm-Klinke- (80 cm) oder USB-Kabel (150 cm). Die kleine Fernbedienung steuert die Stummschaltung des abnehmbaren Mikrofons und die Lautstärke, zudem stecken in ihr ein Codec samt DAC. Per USB mit einem Windows-PC verbunden, kann daher in der X-Plus-Configurator-Software auf Wunsch ein virtueller 7.1-Sound eingeschaltet werden. Mit einer Playstation 4 oder Xbox One funktioniert das H7 ebenfalls, dann aber ohne Surround.

  • Sound BlasterX H7 (Bild: Creative)
  • Sound BlasterX H7 (Bild: Creative)
  • Sound BlasterX H7 (Bild: Creative)
Sound BlasterX H7 (Bild: Creative)

Akustisch entspricht das Sound BlasterX H7 zumindest im Stereo-Betrieb dem Sound BlasterX H5, welches einen ausgewogen-linearen Klang ohne verfälschte Wiedergabe bietet, was eine präzise Ortung von Geräuschen wie Schritten oder Schüssen in Spielen ermöglicht. Wem Surround ein Aufpreis von 30 Euro verglichen mit dem H5 wert ist, kann also zugreifen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 29. Jun 2016

Du musst es auch nicht so hoch drehen das es dir das Gehör zerdeppert. Noch nie ein...

n0x30n 29. Jun 2016

Hast du mehr als zwei Ohren? Natürlich ist das möglich. Mehr als zwei Lautsprecher...

n0x30n 29. Jun 2016

im Vergleich zu dem 3D CMSS der Soundblaster Soundkarten. https://www.youtube.com/watch?v...

Anonymer Nutzer 28. Jun 2016

Den Raumklang bekommt man mittlerweile mit jeder XY Software + Treiber hin. Da braucht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Rhein-Neckar, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Mavi Europe AG, Heusenstamm
  4. Dataport, Bremen, Hamburg, Rostock


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,00€ statt 570,00€
  2. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Gleiches auch mit Atatri 600/800XL

    Ovaron | 06:13

  2. Re: In dem Alter brauchen die kein Handy.

    John2k | 06:07

  3. Re: "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu...

    Ovaron | 06:01

  4. Re: Confluence ist ohnehin so ein komisches Produkt

    Apfelbrot | 05:21

  5. Re: Ein Gesetz muss her...

    hyperlord | 05:14


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel