Abo
  • Services:
Anzeige
Sonys neues Xperia Z2
Sonys neues Xperia Z2 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

4K-Aufnahmen und Super-Zeitlupe

Anzeige

Bei der Videofunktion hat Sony einiges geändert. Neu ist die Möglichkeit, Videos in 4K mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und einer Bildwiederholungsrate von 30 fps aufzunehmen. Eine interessante Spielerei ist auch der neue Timeshift-Modus: Mit ihm nehmen Nutzer Videos mit 120 fps auf und erreichen so eine sehr gut wirkende Super-Zeitlupe. Diese kann in einem separaten Bearbeitungsmodus entweder auf das ganze Video oder nur auf Teile eines Films angewendet werden. Dies bietet kreative Möglichkeiten, die zu interessanten Filmen führen.

  • Auf den ersten Blick sehen die Fotos des Xperia Z2 gut aus, die Schärfe stimmt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Details sind aber wie beim Xperia Z1 undeutlich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sonys neues Android-Smartphone Xperia Z2 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia Z2 ähnelt seinem Vorgänger Xperia Z1 stark. Sony hat kleine Änderungen an der Hardware vorgenommen, das Gehäuse sieht fast gleich aus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 20,7 Megapixel und stellt Details stellenweise sehr verwaschen dar. Neu sind ein 4K-Videomodus und eine Super-Zeitlupe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Gehäuse ist aus Aluminium und weist die für neuere Sony-Geräte typischen Designelemente auf. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Wie seine Vorgänger ist auch das Xperia Z2 vor Wasser und Staub geschützt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Kamera hat 20,7 Megapixel und stellt Details stellenweise sehr verwaschen dar. Neu sind ein 4K-Videomodus und eine Super-Zeitlupe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Bedienung des Zeitlupenwerkzeugs ist wie die gesamte Foto-App übersichtlich und selbsterklärend. Neben den bereits genannten Modi gibt es unter anderem eine Hintergrund-Unschärfe-Funktion, einen Augmented-Reality-Modus, einen Panorama-Modus und eine Serienbildaufnahmefunktion.

Das Xperia Z2 sieht auf den ersten Blick dem Xperia Z1 zum Verwechseln ähnlich, lediglich in einigen kleinen Details wie der Lautsprecheröffnung oder der weggefallenen Zweiteilung der Abdeckklappe am linken Rand. Auch das Xperia Z2 ist nach IP55 und IP58 vor Wasser und Staub geschützt und kann bis zu 30 Minuten lang in eine Tiefe von einem Meter gehalten werden. Dank des separaten Kameraauslösers kann der Nutzer auch die Kamerafunktion unter Wasser verwenden. In unseren Tests konnten weder Wasser noch Sand dem Smartphone etwas anhaben.

Snapdragon 801 und 3 GByte Arbeitsspeicher

Die Änderungen an der restlichen Hardware bringen das Xperia Z2 auf ein vergleichbares Leistungslevel wie das Galaxy S5 von Samsung und das One (M8) von HTC: Im Inneren arbeitet jetzt ein Snapdragon-801-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 2,3 GHz, der Arbeitsspeicher ist mit 3 GByte hingegen größer als bei den Mitbewerbern. In den Benchmark-Tests ist dies allerdings kaum spürbar: Im Geräte-Benchmark erreicht das Xperia Z2 mit 925 Punkten im Single-Test und 2.722 Zählern im Multi-Test fast das gleiche Ergebnis wie das Xperia Z1. Das Galaxy S5 und das One (M8) schaffen bei beiden noch etwas mehr.

Der eingebaute Flash-Speicher ist 16 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden, App2SD wird wie bei Sony-Smartphones üblich nicht unterstützt. Das Xperia Z2 unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS sowie LTE. Beim WLAN werden die Frequenzen 2,4 und 5 GHz unterstützt, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Modul und ein NFC-Chip sind ebenfalls eingebaut.

 Sonys Xperia Z2 im Test: Heißes TeilBenchmark-Ergebnisse vergleichbar mit Galaxy S5 und One (M8) 

eye home zur Startseite
eddie8 17. Mai 2014

Jein... a) Bei WEITEM nicht so überladen wie die Samsung Modelle, aber bietet auch...

Arkatrex 10. Mai 2014

Echt jetzt? Also mir fällt zur Update Politik nur folgendes ein: - Apple passt die iOS...

flasherle 08. Mai 2014

wegen? was macht den Anruf wichtiger als die anderen Kanäle?

Mixermachine 08. Mai 2014

Die meisten wissen von dem ganzen Updates gar nichts geschweige den vom System was darauf...

Anonymer Nutzer 08. Mai 2014

Ja,Fotoapparate waren im Jahre 1234 aber noch nicht so toll.^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SOUTH group, Mülheim an der Ruhr
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  2. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  3. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  4. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  5. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  6. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  7. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  8. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  9. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  10. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Interessant zu wissen wäre

    M.P. | 15:43

  2. Re: Bluetooth

    gadthrawn | 15:41

  3. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    Der Held vom... | 15:38

  4. Re: Irgendwie unstimmig

    gadthrawn | 15:38

  5. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    gadthrawn | 15:35


  1. 14:21

  2. 13:56

  3. 12:54

  4. 12:41

  5. 11:58

  6. 11:25

  7. 10:51

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel