Abo
  • Services:
Anzeige
Sonys neues Xperia Z2
Sonys neues Xperia Z2 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

4K-Aufnahmen und Super-Zeitlupe

Anzeige

Bei der Videofunktion hat Sony einiges geändert. Neu ist die Möglichkeit, Videos in 4K mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und einer Bildwiederholungsrate von 30 fps aufzunehmen. Eine interessante Spielerei ist auch der neue Timeshift-Modus: Mit ihm nehmen Nutzer Videos mit 120 fps auf und erreichen so eine sehr gut wirkende Super-Zeitlupe. Diese kann in einem separaten Bearbeitungsmodus entweder auf das ganze Video oder nur auf Teile eines Films angewendet werden. Dies bietet kreative Möglichkeiten, die zu interessanten Filmen führen.

  • Auf den ersten Blick sehen die Fotos des Xperia Z2 gut aus, die Schärfe stimmt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Details sind aber wie beim Xperia Z1 undeutlich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sonys neues Android-Smartphone Xperia Z2 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia Z2 ähnelt seinem Vorgänger Xperia Z1 stark. Sony hat kleine Änderungen an der Hardware vorgenommen, das Gehäuse sieht fast gleich aus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 20,7 Megapixel und stellt Details stellenweise sehr verwaschen dar. Neu sind ein 4K-Videomodus und eine Super-Zeitlupe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Gehäuse ist aus Aluminium und weist die für neuere Sony-Geräte typischen Designelemente auf. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Wie seine Vorgänger ist auch das Xperia Z2 vor Wasser und Staub geschützt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Kamera hat 20,7 Megapixel und stellt Details stellenweise sehr verwaschen dar. Neu sind ein 4K-Videomodus und eine Super-Zeitlupe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Bedienung des Zeitlupenwerkzeugs ist wie die gesamte Foto-App übersichtlich und selbsterklärend. Neben den bereits genannten Modi gibt es unter anderem eine Hintergrund-Unschärfe-Funktion, einen Augmented-Reality-Modus, einen Panorama-Modus und eine Serienbildaufnahmefunktion.

Das Xperia Z2 sieht auf den ersten Blick dem Xperia Z1 zum Verwechseln ähnlich, lediglich in einigen kleinen Details wie der Lautsprecheröffnung oder der weggefallenen Zweiteilung der Abdeckklappe am linken Rand. Auch das Xperia Z2 ist nach IP55 und IP58 vor Wasser und Staub geschützt und kann bis zu 30 Minuten lang in eine Tiefe von einem Meter gehalten werden. Dank des separaten Kameraauslösers kann der Nutzer auch die Kamerafunktion unter Wasser verwenden. In unseren Tests konnten weder Wasser noch Sand dem Smartphone etwas anhaben.

Snapdragon 801 und 3 GByte Arbeitsspeicher

Die Änderungen an der restlichen Hardware bringen das Xperia Z2 auf ein vergleichbares Leistungslevel wie das Galaxy S5 von Samsung und das One (M8) von HTC: Im Inneren arbeitet jetzt ein Snapdragon-801-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 2,3 GHz, der Arbeitsspeicher ist mit 3 GByte hingegen größer als bei den Mitbewerbern. In den Benchmark-Tests ist dies allerdings kaum spürbar: Im Geräte-Benchmark erreicht das Xperia Z2 mit 925 Punkten im Single-Test und 2.722 Zählern im Multi-Test fast das gleiche Ergebnis wie das Xperia Z1. Das Galaxy S5 und das One (M8) schaffen bei beiden noch etwas mehr.

Der eingebaute Flash-Speicher ist 16 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden, App2SD wird wie bei Sony-Smartphones üblich nicht unterstützt. Das Xperia Z2 unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS sowie LTE. Beim WLAN werden die Frequenzen 2,4 und 5 GHz unterstützt, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Modul und ein NFC-Chip sind ebenfalls eingebaut.

 Sonys Xperia Z2 im Test: Heißes TeilBenchmark-Ergebnisse vergleichbar mit Galaxy S5 und One (M8) 

eye home zur Startseite
eddie8 17. Mai 2014

Jein... a) Bei WEITEM nicht so überladen wie die Samsung Modelle, aber bietet auch...

Arkatrex 10. Mai 2014

Echt jetzt? Also mir fällt zur Update Politik nur folgendes ein: - Apple passt die iOS...

flasherle 08. Mai 2014

wegen? was macht den Anruf wichtiger als die anderen Kanäle?

Mixermachine 08. Mai 2014

Die meisten wissen von dem ganzen Updates gar nichts geschweige den vom System was darauf...

Anonymer Nutzer 08. Mai 2014

Ja,Fotoapparate waren im Jahre 1234 aber noch nicht so toll.^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. afb Application Services AG, München
  3. McFIT GmbH, Berlin
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  2. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  3. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  4. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  5. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  6. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  7. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  8. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  9. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers

  10. Microsoft gibt Entwarnung

    MS Paint bleibt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Kurios

    DerDy | 20:24

  2. Re: Sparkasse - das war nach der Überschrift klar.

    sofries | 20:23

  3. Re: Genau das passiert hier bei mir auch

    DerDy | 20:18

  4. Re: mMn sollte man da noch ne bedingung hinzufügen

    Koto | 20:16

  5. Re: Machen die Grünen immer wieder

    thecrew | 20:16


  1. 18:42

  2. 15:46

  3. 15:02

  4. 14:09

  5. 13:37

  6. 13:26

  7. 12:26

  8. 12:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel