Sony: Zwischen Playstation Now und Spielen für die PS5

Bei einem Strategietreffen sind neue Zahlen für PS Now aufgetaucht - und der Hinweis, dass es bald mehr von der Playstation 5 zu sehen gibt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Marvel's Spider-Man
Artwork von Marvel's Spider-Man (Bild: Sony)

Sony hat in den vergangenen Monaten seinen Spielestreamingdienst Playstation Now aufgewertet - unter anderem mit Marvel's Spider-Man, Rainbow Six Siege und The Evil Within 2. Das hat offenbar zu einem starken Anstieg an Abonnenten geführt.

Stellenmarkt
  1. BigData DevOps Engineer (w/m/d)
    HUK-COBURG VVaG, Coburg
  2. Softwareentwickler:in .NET, Web und Mobile
    POOLARSERVER GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Im April 2020 sollen weltweit mehr als 2,2 Millionen Spieler den Dienst genutzt haben. Ende Oktober 2019 waren es rund 1 Million und Ende März 2019 etwas mehr als 700.000 Mitglieder. Playstation Plus (nötig für Multiplayer) hat momentan 41,5 Millionen Abonnenten.

Die Zahlen tauchten am Rande eines Strategiemeetings von Sony auf. Bei dem Treffen sagte Konzernchef Kenichiro Yoshida außerdem, dass "bald" ein "überzeugendes Line-up an Spielen" für die Playstation 5 vorgestellt werden solle.

Wann genau, verriet Yoshida nicht, aber derzeit im Netz kursierenden Hinweisen zufolge könnte es am oder um den 4. Juni im Rahmen einer State of Play soweit sein. Die PS5 soll Ende 2020 auf den Markt kommen, also müsste Sony allmählich mehr über die Konsole und die Games sagen.

Spannend wird auch, wie Playstation Now künftig mit dem Ökosystem der PS5 verbunden sein wird. Möglicherweise wird der Spielestreamingdienst immer mehr zu einem Spieleabo ausgebaut, ähnlich dem Xbox Game Pass von Microsoft, der für einen monatlichen Beitrag vollen Zugriff auf viele aktuelle Spiele erlaubt.

Brancheninsider gehen davon aus, dass Sony über Playstation Now künftig mehr Spiele anbieten wird. Sie vermuten aber auch, dass der Xbox Game Pass um Spielestreaming angereichert wird - derzeit laufen bei Microsoft ja die Tests für Project Xcloud. Falls beides so käme, würden sich die Dienste künftig ziemlich ähneln.

Derzeit bietet Playstation Now neben den genannten Blockbustern vor allem etwas weniger bekannte und ältere Games. Das Streaming funktioniert auf der Playstation 4 und mit einer App auf Windows-PC; auf der PS4 können die Spiele auch heruntergeladen werden. PS Now kostet im Monatsabo rund 10 Euro, im Quartal rund 25 Euro im Jahr rund 60 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
Artikel
  1. Nvidia: Neuronales Netz erstellt Gan Theft Auto
    Nvidia
    Neuronales Netz erstellt Gan Theft Auto

    Wenn Rockstar Games kein neues GTA macht, dann muss eben eine KI ran: Das System hat nach kurzem Training sein Gan Theft Auto errechnet.

  2. Elektromobilität: Lithium für Akkus soll aus dem Meer kommen
    Elektromobilität
    Lithium für Akkus soll aus dem Meer kommen

    Der Bedarf an Lithium für Akkus ist groß. Ein Team aus Saudi-Arabien hat ein Verfahren entwickelt, um den Rohstoff aus Meerwasser zu gewinnen.

  3. iPhone: Apple warnt offenbar Leaker aus China
    iPhone
    Apple warnt offenbar Leaker aus China

    Bevor Apple neue Geräte veröffentlicht, gibt es oft eine Reihe von Leaks aus chinesischen Produktionsanlagen. Leaker haben nun Post bekommen.

Garius 22. Mai 2020

Klar, kann man sicherlich mit einem kreativen Schreiberling. Aber wie soll die Story...

Hotohori 20. Mai 2020

1) könnte wohl wegen einer Änderungen zwischen deinen zwei Abo Zeiträumen der Grund...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /