Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Sony Xperia Z5 (Premium)
Ein Sony Xperia Z5 (Premium) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Sony Xperia Z5: Android-Update stellt Geräte teilweise auf Englisch um

Ein Sony Xperia Z5 (Premium)
Ein Sony Xperia Z5 (Premium) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nach der Softwareaktualisierung ist das Betriebssystem an einigen Stellen auf einmal auf Englisch: Sony ist bei der Implementierung von Sicherheitspatches offenbar ein Fehler unterlaufen. Das Update soll bald ein Update erhalten.
Von Hauke Gierow

Dem Smartphonehersteller Sony ist beim Update auf die neue Softwareversion aktueller Xperia-Geräte ein Fehler unterlaufen. Mit der Aktualisierung werden Geräte teilweise auf englische Sprache umgestellt. Die Software mit der internen Build-Nummer 32.3.A.2.33 bringt keine neuen Funktionen, sondern soll die Android-Version 7.0 mit den Sicherheitspatches für März versorgen.

Anzeige
  • Sony hat die Systemsprache mit dem Update teilweise auf Englisch umgestellt. (Screenshot: Golem.de)
  • Sony hat die Systemsprache mit dem Update teilweise auf Englisch umgestellt. (Screenshot: Golem.de)
Sony hat die Systemsprache mit dem Update teilweise auf Englisch umgestellt. (Screenshot: Golem.de)

Den Update-Fehler konnten wir bei einem Xperia Z5 feststellen, das über einen Mobilfunkprovider bezogen wurde. Nicht alle Bereiche des Betriebssystems sind von dem Fehler betroffen, als Systemsprache wird auch weiterhin Deutsch angezeigt. Besonders auffällig ist die Umstellung im Schnelleinstellungsmenü. Dort sind die Anzeigen etwa der verbleibenden Akkulaufzeit weiterhin auf Deutsch, die Einstellungen selbst sind jedoch in englischer Sprache beschriftet. Auch bei der Lautstärkeregelung und der Benutzung des Fingerabdrucksensors sind die Anzeigen englisch.

Sony arbeitet an einem Update für das Update

Auf Anfrage bestätigt Sony uns den Fehler. Dieser sei bekannt und solle bald behoben werden. In der Zwischenzeit sollten wir die Sprache auf dem Gerät selbst auf Deutsch einstellen, um das Problem zu lösen. Alternativ sollten wir einen Master-Reset durchführen. Eine Umstellung der Sprache hat den Fehler bei unserem Gerät allerdings nicht vollständig behoben, einige Elemente blieben weiterhin englisch. Unklar ist, ob alle Xperia-Geräte mit der Nougat-Version von Android betroffen sind oder nur Geräte der Z5-Serie.

Nach dem Update erreichen die Xperia-Geräte den Patchlevel 1. März 2017. Damit werden kritische Sicherheitslücken im WLAN-Treiber von Broadcom ebensowenig geschlossen wie Probleme mit verschiedenen Qualcomm-Geräten und dem Netzwerk-Subsystem. Andere nicht behobene Fehler in Komponenten von Mediatek und Adreno sollten Xperia-Nutzer nicht betreffen. Auch für das Patchlevel vom April mit zahlreichen kritischen Fehlern liegt bislang kein Update vor.

Sony hatte nach Veröffentlichung der Stagefright-Sicherheitslücke angekündigt, künftig monatliche Sicherheitsupdates bereitzustellen. In der Praxis hängt das Unternehmen unserer Erfahrung nach jedoch meist mehrere Monate hinterher. Auch das Update auf die Android-Version 7.0 (Nougat) hatte Sony wegen interner Probleme zunächst aufgeschoben.


eye home zur Startseite
casaper 20. Apr 2017

... mehr. Nach dem die mich mit ihrem "wasserdichten" Z5 mit einem "Rahmenschaden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Haufe Group, Bielefeld, Hamburg
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  2. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  3. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  4. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  5. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  6. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  7. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  8. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  9. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

  10. Indiegames-Rundschau

    Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Der Supporter | 12:44

  2. Re: ...Kaffee und Snack...

    mnicklisch | 12:44

  3. Re: Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    quineloe | 12:44

  4. Re: Photovoltaikanlage zum Laden nutzen ?

    bolzen | 12:44

  5. Re: Der Anfang des Unfallhergangs ...

    mehrfachgesperrt | 12:41


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel