Abo
  • Services:
Anzeige
Sonys neues Smartphone Xperia Z1
Sonys neues Smartphone Xperia Z1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Großes, scharfes Display

Anzeige

Das Display ist mit 5 Zoll genauso groß wie das des Xperia Z, auch die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln hat Sony unverändert gelassen. Die Bildschirmtechnologie hat der Hersteller jedoch verändert: Das neue Triluminos-Display soll zusammen mit dem Bildverarbeitungsprozessor X-Reality für bessere Farben sorgen. Wir haben die Farbdarstellung als intensiv empfunden, ohne dass sie unnatürlich wirkt. Dank der hohen Auflösung werden Bildschirminhalte scharf wiedergegeben, Treppeneffekte konnten wir nicht beobachten.

  • Die 20,7-Megapixel-Kamera mit Sony-G-Objektiv macht gute Fotos. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und am Rand angefräst. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sonys neues Xperia Z1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Android-Smartphone hat einen Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und am Rand angefräst. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das Design des Xperia Z1 hat Sony aufgrund des neuen Materials etwas geändert: Das Gehäuse ist aus Aluminium, das am Rand etwas angefräst wird. Dadurch wirkt das Xperia Z1 etwas weniger kantig als das Xperia Z. Die im Rand eingelegten Glaselemente des Xperia Z fehlen. Ansonsten ähneln sich die beiden Smartphones, auch das Xperia Z1 hat wieder den mittlerweile typischen großen, silbernen Einschaltknopf an der rechten Seite. Am linken Rand befinden sich Kontaktstifte, die eine magnetische Dock-Verbindung ermöglichen. Die Verarbeitungsqualität des Xperia Z1 ist sehr gut, die Spaltmaße sind klein und nichts knarzt.

Das Xperia Z1 ist nach IP55 und IP58 vor Staub und Wasser geschützt. Anders als beim Xperia Z ist der Kopfhöreranschluss nicht mehr hinter einer wasserdichten Klappe eingebaut, sondern wie bei anderen Smartphones offen. Vermutlich ist sie wie bei Samsungs Outdoor-Smartphone Galaxy S4 Active von innen abgedichtet.

Fazit

Unser erster Eindruck vom Xperia Z1 ist gut. Mit dem Smartphone ist Sony eine gute Neuauflage des Xperia Z gelungen, die durch die Kamera, den schnellen Prozessor und das Aluminiumgehäuse besticht. Die 20,7-Megapixel-Kamera gehört momentan zu den besten Android-Smartphone-Kameras auf dem Markt, was die Auflösung und die Bildqualität betrifft. Die Einbindung von Digitalkamera-Algorithmen zahlt sich aus, an die Qualität einer guten digitalen Kompaktkamera kommt das Xperia Z1 aber dennoch nicht ganz heran. Dies wird dann ersichtlich, wenn der Nutzer die Bilder stark vergrößert.

 Verbesserter Digitalzoom

eye home zur Startseite
vanessam 21. Feb 2017

Salzwasser schädigt natürlich die Kamera. Ansonsten ist die toll vor allem in Sü...

xxnb96xx 10. Okt 2013

Das neue sony xperia Z1F ist sehr gut, der s800 ist relativ sparsam und das display ist...

mushroomer 14. Sep 2013

Theoretisch könnte man doch den Akku bzw einen zweiten Akku unter die QWERTZ Tastatur...

ploedman 13. Sep 2013

Bei meiner Arbeit haben sich 2 Leute das Z auch zugelegt. Der erste hatte ein iPhone5...

Egon E. 13. Sep 2013

Die Pixelgröße ist in der Praxis nur für Pixel Peeper von Interesse. Für alle anderen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  3. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  4. ARRK ENGINEERING, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Security Nest stellt komplette Alarmanlage vor
  2. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  3. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

  1. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    Melkor | 15:58

  2. Dagegen! [solution inside]

    Buddhisto | 15:56

  3. Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    mrgenie | 15:55

  4. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    TC | 15:44

  5. Re: Besser nicht 5V anschließen!

    elcaron | 15:37


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel