Großes, scharfes Display

Das Display ist mit 5 Zoll genauso groß wie das des Xperia Z, auch die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln hat Sony unverändert gelassen. Die Bildschirmtechnologie hat der Hersteller jedoch verändert: Das neue Triluminos-Display soll zusammen mit dem Bildverarbeitungsprozessor X-Reality für bessere Farben sorgen. Wir haben die Farbdarstellung als intensiv empfunden, ohne dass sie unnatürlich wirkt. Dank der hohen Auflösung werden Bildschirminhalte scharf wiedergegeben, Treppeneffekte konnten wir nicht beobachten.

  • Die 20,7-Megapixel-Kamera mit Sony-G-Objektiv macht gute Fotos. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und am Rand angefräst. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sonys neues Xperia Z1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Android-Smartphone hat einen Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und am Rand angefräst. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Analyst / Spezialist mit dem Schwerpunkt Business Analytics / Intelligence (BI) (m/w/d)
    LYRECO Deutschland GmbH, Bantorf-Barsinghausen
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

Das Design des Xperia Z1 hat Sony aufgrund des neuen Materials etwas geändert: Das Gehäuse ist aus Aluminium, das am Rand etwas angefräst wird. Dadurch wirkt das Xperia Z1 etwas weniger kantig als das Xperia Z. Die im Rand eingelegten Glaselemente des Xperia Z fehlen. Ansonsten ähneln sich die beiden Smartphones, auch das Xperia Z1 hat wieder den mittlerweile typischen großen, silbernen Einschaltknopf an der rechten Seite. Am linken Rand befinden sich Kontaktstifte, die eine magnetische Dock-Verbindung ermöglichen. Die Verarbeitungsqualität des Xperia Z1 ist sehr gut, die Spaltmaße sind klein und nichts knarzt.

Das Xperia Z1 ist nach IP55 und IP58 vor Staub und Wasser geschützt. Anders als beim Xperia Z ist der Kopfhöreranschluss nicht mehr hinter einer wasserdichten Klappe eingebaut, sondern wie bei anderen Smartphones offen. Vermutlich ist sie wie bei Samsungs Outdoor-Smartphone Galaxy S4 Active von innen abgedichtet.

Fazit

Unser erster Eindruck vom Xperia Z1 ist gut. Mit dem Smartphone ist Sony eine gute Neuauflage des Xperia Z gelungen, die durch die Kamera, den schnellen Prozessor und das Aluminiumgehäuse besticht. Die 20,7-Megapixel-Kamera gehört momentan zu den besten Android-Smartphone-Kameras auf dem Markt, was die Auflösung und die Bildqualität betrifft. Die Einbindung von Digitalkamera-Algorithmen zahlt sich aus, an die Qualität einer guten digitalen Kompaktkamera kommt das Xperia Z1 aber dennoch nicht ganz heran. Dies wird dann ersichtlich, wenn der Nutzer die Bilder stark vergrößert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Verbesserter Digitalzoom
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


vanessam 21. Feb 2017

Salzwasser schädigt natürlich die Kamera. Ansonsten ist die toll vor allem in Sü...

xxnb96xx 10. Okt 2013

Das neue sony xperia Z1F ist sehr gut, der s800 ist relativ sparsam und das display ist...

mushroomer 14. Sep 2013

Theoretisch könnte man doch den Akku bzw einen zweiten Akku unter die QWERTZ Tastatur...

ploedman 13. Sep 2013

Bei meiner Arbeit haben sich 2 Leute das Z auch zugelegt. Der erste hatte ein iPhone5...

Egon E. 13. Sep 2013

Die Pixelgröße ist in der Praxis nur für Pixel Peeper von Interesse. Für alle anderen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /