• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Xperia Z1 Compact erscheint Anfang Februar

Bereits Anfang Februar 2014 kann das Xperia Z1 Compact von Sony in Deutschland gekauft werden. Es ist die verkleinerte Version von Sonys aktuellem Topsmartphone, ohne dass es Abstriche bei der Ausstattung gibt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonys neues Smartphone Xperia Z1 Compact
Sonys neues Smartphone Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)

Verschiedene Händler und der erste Mobilfunknetzbetreiber nennen bereits einen Liefertermin für das Xperia Z1 Compact von Sony, das auf der diesjährigen CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Der Hersteller selbst hat einen Marktstart im laufenden Quartal, also bis spätestens Ende März 2014, in Aussicht gestellt.

Stellenmarkt
  1. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  2. Swabian Instruments GmbH, Stuttgart

Laut den Angaben der Händler Media Markt und Cyberport kann das neue Sony-Smartphone ab dem 4. respektive 6. Februar 2014 gekauft werden. Der Mobilfunknetzbetreiber O2 will das Xperia Z1 Compact ebenfalls Anfang Februar 2014 anbieten. Zum Verkaufsstart verlangt Sony für das Xperia Z1 Compact 500 Euro. Das ist auch der Preis, den derzeit der Onlinehandel für das Xperia Z1 verlangt.

  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
  • Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)
Xperia Z1 Compact (Bild: Sony)

Das Xperia Z1 Compact ist eine leichte Abwandlung des Xperia Z1F, das es bislang nur in Japan gibt. Mit dem Xperia Z1 Compact ist Sony einer der wenigen Hersteller von Android-Smartphones, die die Technik der aktuellen Topklasse auch in einem kleineren Gerät anbieten. Die oftmals mit dem Zusatz Mini versehenen Varianten der Topmodelle von HTC und Samsung haben eine deutlich schlechtere Ausstattung als die namengebenden Oberklassenmodelle.

Wie auch das Xperia Z1F hat das neue Modell einen 4,3 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Zum Vergleich: Das Xperia Z1 hat ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Damit verringert sich die Pixeldichte auf 341 ppi. Auch das neue Modell hat wieder das Triluminos-Display von Sony. Das Display des Xperia Z1 Compact soll sich auch mit herkömmlichen Handschuhen bedienen lassen.

Das Gehäuse des Xperia Z1 Compact misst 127 x 65 x 9,5 mm und wiegt 135 Gramm. Das Xperia Z1 ist aufgrund des größeren Displays mit 144 x 74 mm größer und mit 170 Gramm schwerer, allerdings mit 8,5 mm etwas dünner. Im Inneren des Xperia Z1 Compact arbeitet ein Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor (MSM8974) mit einer Taktrate von 2,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 GByte ist eingebaut.

20,7-Megapixel-Kamera

Die Kameratechnik ist vom Xperia Z1 bekannt: eine 20,7-Megapixel-Kamera mit Sonys Exmor-R-1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor, einem Bildstabilisator und Sonys Bionz-Mobile-Bildprozessor zur Rauschunterdrückung. Das Xperia Z1 Compact unterstützt neben GSM und UMTS auch LTE. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und dem schnellen ac. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut.

Das Xperia Z1 Compact wird von Sony gleich mit Android 4.3 ausgeliefert, also der letzten Jelly-Bean-Version. Darauf läuft Sonys eigene Benutzeroberfläche. Es ist davon auszugehen, dass Sony für das neue Modell ebenfalls ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat anbieten wird.

Xperia Z1 Compact ist vor Staub- und Wassereindringung geschützt

Das Smartphone ist nach IP55 und IP58 wasser- und staubgeschützt. Dabei ist die Kopfhörerbuchse wie beim Xperia Z1 von innen abgedichtet und muss nicht mit einem Stöpsel verschlossen werden. Der Akku des Xperia Z1 Compact hat eine Nennladung von 2.300 mAh. Dieser soll eine Sprechzeit von 14 Stunden im UMTS-Betrieb erreichen, die sich im GSM-Modus auf 11 Stunden verringert. Die Bereitschaftszeit wird mit knapp 23 Tagen angegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

M_O_C 26. Jan 2014

Es hat schon Qi aber nicht so wie man es von anderen Herstellern gewöhnt ist, d.h. dass...

Bassa 09. Jan 2014

Ja, ich glaube auch, dass es bei Dir hakt. Wo habe ich denn geschrieben, dass das Handy...

ploedman 09. Jan 2014

Natürlich wird man es erfahren. In dem man nach schaut wie oft das Modell blablabla...

Himmerlarschund... 09. Jan 2014

Nu lass doch mal die Leute in Ruhe :-D


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

    1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

      •  /