Abo
  • Services:

Sony: Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Sony hat mit dem Verkauf seiner auf der Ifa 2017 vorgestellten Android-Smartphones Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact begonnen. Das Compact ist anders als der Vorgänger wieder ein Top-Smartphone im kleinen Format, das XZ1 ist größer, aber kleiner als das XZ Premium.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Xperia XZ1 und XZ1 Compact von Sony
Das Xperia XZ1 und XZ1 Compact von Sony (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Sonys neue Android-Smartphones Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact können jetzt gekauft werden. Unter anderem im Onlineshop des Herstellers ist das kleine Compact-Modell für 600 Euro erhältlich, das größere Xperia XZ1 für 700 Euro.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Beide Geräte sind lieferbar. Das Xperia XZ1 ist in Schwarz, Silber und Blau erhältlich, das Xperia XZ1 Compact in Schwarz, Silber, Blau und Pink. Das XZ1 soll später auch noch in Pink verfügbar sein.

Neue Geräte ergänzen das Top-Smartphone Xperia XZ Premium

Xperia XZ1 und das Xperia XZ1 Compact sollen Sonys Android-Topsparte rund um das Xperia XZ Premium ergänzen. Beide Geräte sind kleiner, haben aber größtenteils die gleiche hochwertige Ausstattung wie das Premium-Modell.

Das Display des Xperia XZ1 ist 5,2 Zoll groß und damit 0,3 Zoll kleiner als das des XZ Premium. Die Auflösung hat Sony auf 1.920 x 1.080 Pixel reduziert, was ausreicht, um Inhalte scharf darzustellen. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 835, die 19-Megapixel-Kamera ist die gleiche wie beim Premium-Modell.

Dank des 4,6 Zoll großen Displays ist das Xperia XZ1 Compact nur 129 x 64 x 9,3 mm groß - und damit wesentlich kleiner als die beiden anderen XZ1-Modelle. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was angesichts der Größe ausreicht.

Auch bei der restlichen Hardware macht Sony beim Xperia XZ1 Compact keine Kompromisse. Im Inneren arbeitet der Snapdragon 835, die Kamera ist die gleiche wie bei den anderen beiden Modellen. Sowohl das Compact-Modell als auch das Xperia XZ1 haben im Hands on von Golem.de einen guten ersten Eindruck gemacht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Slartibratfass 28. Sep 2017

Ich hatte ein Z1 Compact und aktuell ein Z5 Compact. Ersteres habe ich "hingerichtet" als...

Dwalinn 28. Sep 2017

naja ich sehe die Konkurrenz halt eher bei den aktuellen Smartphones, das Compact ist...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /