Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Sonys Xperia XZ Premium ist für 750 Euro erhältlich. Zum Vergleich: Samsungs Galaxy S8 gibt es im Handel bereits für unter 700 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Stadt Lippstadt, Lippstadt

Ein Schminkspiegel getarnt als Smartphone - das muss man mögen, um sich mit dem Xperia XZ Premium anzufreunden. Sony kehrt damit zwar wieder in das Oberklasse-Segment zurück, kann aber nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten. Das hochauflösende Display und die HDR-Unterstützung bringen derzeit in der Praxis kaum Vorteile. Die Einsatzmöglichkeiten sind zu stark beschränkt.

Bei der Kamera hat Sony zwar aufgeholt, muss sich aber bezüglich der Schärfeleistung weiterhin gegen die Oberklasse-Konkurrenz geschlagen geben. Der Aquarelleffekt macht sich zwar weniger stark bemerkbar als beim Vorgängermodell, sorgt aber im Direktvergleich weiterhin für weniger Detailzeichnungen in den Fotos. Das ist schade, denn die übrigen Kameraeigenschaften wie Belichtung und Autofokus sind prima.

  • Xperia XZ Premium (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Xperia XZ Premium (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite des Xperia XZ Premium spiegelt sehr stark. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Xperia XZ Premium (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite des Xperia XZ Premium frei von Fingerabdrücken zu bekommen, ist nicht leicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera im Xperia XZ Premium kann Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 960 Bildern/Sekunde anfertigen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unter einer Klappe sind die Steckplätze für Micro-SD-Karte und SIM-Karte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Xperia XZ Premium hat einen USB-C-Anschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im Ein-Aus-Schalter befindet sich ein Fingerabdrucksensor. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im oberen Gehäuserand ist eine 3,5-mm-Klinenbuchse enthalten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Xperia XZ Premium hat ein Display mit sehr hoher Auflösung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mit dem Xperia XZ Premium gibt es noch den Aquarelleffekt, aber weniger stark. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Xperia XZ Premium (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Gut funktioniert auch die 4K-Aufnahme. Sonderbar ist, dass die von Sony so gut versteckt wird. Sehr gute Ergebnisse liefert auch die Superzeitlupe - mit einer sehr flüssigen Wiedergabe. Allerdings ist es sehr schwer, den richtigen Auslösezeitpunkt dafür zu finden. Nutzer können sich nicht darauf verlassen, im entscheidenden Moment damit aufnehmen zu können und somit ist die Funktion in der Praxis keine Hilfe.

In Sachen Geschwindigkeit liegt das Xperia XZ Premium dank Snapdragon 835 im Spitzenfeld; das Smartphone reagiert immer schnell und unmittelbar. Um so enttäuschender ist die bereits beim Vorgängermodell kritisierte kurze Akkulaufzeit, die es im Grunde unverändert auch beim neuen Modell gibt.

Wer auf der Suche nach einem aktuellen Oberklasse-Smartphone ist, erhält mit dem Galaxy S8 von Samsung das bessere Produkt zu einem geringeren Preis. Er bekommt eine bessere Kamera und eine deutlich längere Akkulaufzeit. Sony hat noch einiges vor sich, um mit den Oberklasse-Smartphones der Konkurrenz mithalten zu können.

 Prozessor mit hoher Geschwindigkeit
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 88,94€ + Versand

Achranon 20. Jun 2017

Könnte man nicht eine Halterung bauen welche die Vive Sensoren eingebaut hat, wo man das...

Achranon 20. Jun 2017

Ja, sehr merkwürdig das sie die Kamerasensoren für Samsung liefern aber selbst trotzdem...

nachgefragt 18. Jun 2017

naja "definitiv falsch" is so eine sache. er hat ja damit recht, das sony mittlerweile...

Anonymer Nutzer 16. Jun 2017

Oh ja! Stichwort "Note 8" :P

siedenburg2 16. Jun 2017

Außerdem sind, zumindest in der schwarzen Version, die Fingerabdrücke nicht so schlimm...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /