Abo
  • Services:

Sony Xperia Tablet Z: Android-Tablet ist viel dünner und leichter als Apples iPad

Sony Mobile hat mit dem Xperia Tablet Z ein weiteres Android-Tablet vorgestellt, das sich durch ein besonders dünnes Gehäuse und geringes Gewicht auszeichnet. Das 10,1-Zoll-Gerät hat einen Quad-Core-Prozessor und wird mit Android 4.1 ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,
Xperia Tablet Z
Xperia Tablet Z (Bild: Sony)

Besonders dünn und leicht ist das Xperia Tablet Z, das Sony Mobile etwas überraschend kurz nach der Unterhaltungselektronikmesse CES und kurz vor der Mobilfunkmesse Mobile World Congress vorgestellt hat. Das 10,1-Zoll-Tablet wiegt 495 Gramm und steckt in einem 6,9 mm dünnen Gehäuse. Im Vergleich dazu wiegt Apples aktuelles iPad mit UMTS-Modem 662 Gramm und ist 9,4 mm dick, also knapp 170 Gramm schwerer und 2,5 mm dicker als das Sony-Tablet.

  • Xperia Tablet Z (Bild: Sony)
  • Xperia Tablet Z (Bild: Sony)
Xperia Tablet Z (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Sony hat bislang nur Kerndaten des Tablet Z veröffentlicht. Das 10,1 Zoll große Reality-Display des Tablets hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 224 ppi. Apples großes iPad kommt hier auf eine Pixeldichte von 264 ppi. Im Tablet befindet sich ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz, die Speicherbestückung ist nicht bekannt.

LTE und 8,1-Megapixel-Kamera

Für Foto-und Videoaufnahmen ist eine 8,1-Megapixel-Kamera vorhanden, die einen Exmor-R-Sensor verwendet. Aufnahmen in dunkler Umgebung sollen damit gut gelingen. Das Tablet wird ein LTE-Modem sowie einen NFC-Chip haben und voraussichtlich auch WLAN unterstützen. S-Force Front Surround 3D nennt Sony Mobile die im Tablet enthaltene Audiotechnik. Sie soll eine gute Klangqualität liefern. Das Tablet kommt mit Android 4.1 alias Jelly Bean auf den Markt. Informationen zu einem Update auf Android 4.2 liegen noch nicht vor.

Das Tablet soll gegen Spritzwasser und Schmutz geschützt sein. Das war auch bereits beim Tablet S der Fall, das Sony Mobile auf der Ifa 2012 vorgestellt hatte. Aufgrund einer Produktionspanne wurde das Tablet einen Monat nach dem Marktstart wieder vom Markt genommen und kam dann einen Monat später wieder in den Handel, nachdem die Fertigungsprobleme behoben worden waren.

Sony Mobile will das Xperia Tablet Z im Frühjahr 2013 in Japan auf den Markt bringen. Wann das Tablet in anderen Ländern auf den Markt kommt und wie viel es kosten wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 41,95€
  3. 19,95€

0xDEADC0DE 22. Jan 2013

Ich fahre selbst Golf und daher finde ich es eigentlich ganz passend, wenn andere...

Guardian 22. Jan 2013

Ein gerät befindet sich länger als eine Woche in der Entwicklung. Wenn du bei 4.1...

Guardian 22. Jan 2013

Ach kinder, was habt ihr denn für kleine Fummelhände?! Ich habe wahrlich nicht die grö...

Hösch 22. Jan 2013

Und wenn man etwas Medizin studiert, ist es garnicht mehr so schwer am offenen Hirn zu...

DASPRiD 22. Jan 2013

Also ist Ouya der PC der Konsolen? :D Ich dachte, das würde die Steambox werden ;)


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /