Abo
  • Services:
Anzeige
Das Sony Xperia Style
Das Sony Xperia Style (Bild: Sony)

Sony: Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro

Sony bringt das Xperia T3 unter anderem Namen nach Deutschland: Das Xperia Style hat dieselbe Ausstattung und sieht genauso aus wie das kürzlich vorgestellte Gerät. Das Smartphone gehört zu den dünnsten in dieser Größe.

Anzeige

Sony hat mit dem Xperia Style ein neues Smartphone vorgestellt, das manchem bekannt vorkommen dürfte: Das gleiche Modell hat der japanische Hersteller bereits Anfang Juni 2014 als Xperia T3 präsentiert.

  • Das Xperia Style von Sony (Bild: Sony)
  • Das Xperia Style von Sony (Bild: Sony)
  • Das Xperia Style von Sony (Bild: Sony)
Das Xperia Style von Sony (Bild: Sony)

Das Xperia Style ist mit 7 mm bei einer Bildschirmdiagonalen von 5,3 Zoll verhältnismäßig dünn - Sony bewirbt es als das dünnste 5,3-Zoll-Smartphone der Welt. Das Triluminos-Display hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und soll Farben dank Bravia-Engine lebhafter darstellen.

Quad-Core-Prozessor und 8-Megapixel-Kamera

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein vierkerniger Snapdragon-Prozessor mit einer Taktrate von 1,4 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher nur 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut. Sony unterstützt bei seinen aktuellen Geräten kein App2SD, so dass sich Apps nicht auf eine externe Speicherkarte verschieben lassen.

Das Xperia Style unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und LTE. WLAN beherrscht das Smartphone nach unbekanntem Standard, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Fotolicht und Exmor-RS-Sensor eingebaut. Die Frontkamera hat 1,1 Megapixel.

Der Akku des Xperia Style hat eine Nennladung von 2.500 mAh und soll eine Standby-Zeit von über 28 Tagen ermöglichen. Die Sprechzeit soll knapp 13 Stunden betragen, Videos sollen über acht Stunden lang abgespielt werden können.

Exklusiv bei der Telekom erhältlich

Das Xperia Style soll Mitte des dritten Quartals 2014 exklusiv bei der deutschen Telekom und ihren Partnern erscheinen. Der Preis ohne Vertrag soll 350 Euro betragen.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 15. Jul 2014

Bitte was!? http://www.quickmeme.com/img/6c...

Pirx 14. Jul 2014

Meiner Meinung nach wurde die Beschränkung auf 32 GB mit neueren Androidversionen (ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. IHK für München und Oberbayern, München
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Die Grenze des Sinnvollen gibts bei jeder Technik

    postb1 | 17:10

  2. Re: Geht bitte nicht wählen!

    piratentölpel | 17:09

  3. Re: Wichtig ist die Glasfaser im Haus

    lennartc | 17:04

  4. Re: Dann doch lieber 50 mbit

    Proctrap | 16:51

  5. Re: China-Handys

    Peter Brülls | 16:47


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel