Abo
  • Services:
Anzeige
Xperia E1 bekommt Kitkat.
Xperia E1 bekommt Kitkat. (Bild: Sony)

Sony: Xperia E1 bekommt Android 4.4 und App2SD-Unterstützung

Sony hat damit begonnen, das Update auf Android 4.4.2 alias Kitkat für das Xperia E1 zu verteilen. Als Besonderheit wird damit App2SD geboten, Nutzer berichten aber von Problemen mit der neuen Version.

Anzeige

In diesen Tagen haben Besitzer eines Xperia E1 und eines Xperia E1 Dual ein Update auf Android 4.4.2 alias Kitkat erhalten. Eigentlich sollte das Update bereits im vergangenen Monat zu haben sein, ist aber erst im August 2014 fertig geworden.

Mit der Aktualisierung bekommen Xperia-E1-Besitzer allerdings noch nicht die ganz aktuelle Android-Version 4.4.4., die bereits andere Sony-Smartphones erhalten haben. Die Aktualisierung wird nicht drahtlos verteilt, so dass zur Aufspielung von Kitkat ein Computer und die passende Sony-Software benötigt werden.

Das Update umfasst die aktuellen Versionen der Sony-Apps. Zudem wurden einige kleinere Fehler behoben und Optimierungen vorgenommen. Damit sollen Stabilität und Zuverlässigkeit insgesamt verbessert worden sein. Die Statusleiste und die Schnelleinstellungen wurden ebenfalls überarbeitet und sollen sich umfangreich anpassen lassen.

Update bringt App2SD-Support

Als wichtige Neuerung wird nun App2SD unterstützt, um Apps auf die Speicherkarte auslagern zu können. Damit ist das Xperia E1 zusammen mit der Dual-Variante das einzige aktuelle Sony-Smartphone, das App2SD bietet. Derzeit ist unklar, ob auch andere Sony-Smartphones per Update App2SD-Support erhalten. Golem.de hat bei Sony nachgefragt, bislang aber keine Antwort erhalten. Der interne Flash-Speicher von 4 GByte im Xperia E1 ist alles andere als üppig, so dass sich Nutzer über die Neuerung freuen dürften.

Weniger erfreulich sind die internen Veränderungen an Kitkat bezüglich der Speicherkarten-Nutzung. Es kann zu Schwierigkeiten mit einigen Apps kommen: Denn Google hat interne Änderungen vorgenommen, so dass Apps erst wieder auf die Daten auf der Speicherkarte zugreifen können, wenn sie aktualisiert wurden. Wer also Apps verwendet, die ihre Daten auf der Speicherkarte ablegen, sollte darauf achten, ob diese entsprechend überarbeitet wurden, damit dies wieder möglich ist.

Verringerte Akkulaufzeit nach dem Update

Nach Berichten im Android-Hilfe-Forum kann es nach dem Update eine deutlich verringerte Akkulaufzeit geben. Bislang ist die Ursache dafür nicht gefunden. Betroffene Nutzer haben ihr Gerät komplett neu aufgesetzt, ohne dass sich das Problem damit erledigt hätte.

Sony hat angekündigt, als nächstes das Kitkat-Update für das Xperia M2 und das Xperia M2 Dual zu veröffentlichen. Einen aktuellen Termin gibt es dafür nicht, eigentlich sollte das Update im Juli 2014 erscheinen. Möglicherweise erscheint es noch in diesem Monat.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 14. Aug 2014

Du verstehst da den Vorgang nicht so wirklich. Wenn du jetzt zB die Funktion...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. DFS Aviation Services GmbH, Langen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  2. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  3. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Handle | 05:07

  4. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03

  5. Import in Blender?

    Patman | 04:52


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel