Sony Xperia 1 IV: Erstes Smartphone mit echtem optischem Zoom

Mit dem Xperia 1 IV hat Sony das erste Smartphone vorgestellt, das ein optisches Zoom-Objektiv besitzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Xperia 1IV kostet 1.400 Euro.
Das Xperia 1IV kostet 1.400 Euro. (Bild: Sony)

Sony hat mit dem Xperia 1 IV ein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Die Besonderheit ist das eingebaute Teleobjektiv mit optischem Zoom und einer variabel einstellbare Brennweite von 85 bis 125 mm. Insgesamt hat das Smartphone drei Objektive. Zusätzlich zum Tele-Zoom-Objektiv gibt es ein 16-mm-Ultra-Weitwinkelobjektiv und ein 24-mm-Weitwinkelobjektiv.

Stellenmarkt
  1. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Digitalisierungsmanager / Koordinator Digitalisierung im Bereich Versorgungsnetze (m/w/d)
    Netze Duisburg GmbH, Duisburg
Detailsuche

Alle Objektive nutzen einen eigenen Exmor-RS-for-mobile-Bildsensor mit einer Auflösung von 12 Megapixeln und einer Auslesegeschwindigkeit von bis zu 120 Bildern pro Sekunde. Sony gibt an, dass damit fünffache Zeitlupenaufnahmen in 4K-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunde möglich sein sollen.

Auf der Displayseite befindet sich eine Kamera, die ebenfalls einen Exmor-RS-for-mobile-Bildsensor mit 12 Megapixeln verwendet. Damit sollen Selbstportraits in 4K-Auflösung möglich sein.

Xperia 1 IV mit großem Display

Das Xperia 1 IV hat einen 6,5 Zoll großen OLED-Touchscreen im 21:9-Format mit einer Auflösung von 3.840 x 1.644 Pixeln. Der Bildschirm kann mit 120 Hz verwendet werden und soll eine Touch-Abtastrate von 240 Hz bieten. Die Helligkeit des Displays soll im Vergleich zum Vorgängermodell erhöht worden sein, Sony nennt 50 Prozent mehr Helligkeit.

Golem Akademie
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    01./02.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Smartphone nutzt Qualcomms Snapdragon 8 Gen 1, hat 12 GByte Arbeitsspeicher sowie 256 GByte Flash-Speicher. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden. Im Smartphone steckt ein Akku mit 5.000 mAh; zur Akkulaufzeit machte der Hersteller keine Angaben. Auf dem Smartphone kommt Android zum Einsatz, auch zur Versionsnummer gibt es keine Angaben.

Das Xperia 1 IV wird ohne Netzteil und USB-Kabel ausgeliefert. Falls beides nicht vorhanden ist, müssen sie zusätzlich gekauft werden. Sony geht davon aus, dass üblicherweise passende Kabel und Netzteile vorhanden sind, die bereits für andere Geräte genutzt werden.

  • Xperia 1 IV gibt es zeitlich befristet mit Sonys ANC-Kopfhörer WH-1000XM4. (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
  • Xperia 1 IV (Bild: Sony)
Xperia 1 IV (Bild: Sony)
Sony Xperia 1 IV (5G Smartphone, 6,5 Zoll, 4K HDR 120 Hz OLED-Display, Dreifach-Kamera mit optischem Zoom (ZEISS T*), 3,5-mm-Audio, Android 12, 256GB/ 12GB RAM, Dual SIM, 24+6 Monate Garantie) schwarz

Sony will das Xperia 1 IV ab Mitte Juni 2022 zum Preis von 1.400 Euro auf den Markt bringen. Es kann bereits vorbestellt werden. Wer das Smartphone bis zum 30. Juni 2022 bestellt, erhält Sonys Top-ANC-Kopfhörer WH-1000XM4 dazu, der vom Hersteller zum Listenpreis von 300 Euro angeboten wird.

Eine ähnliche Aktion gab es auch beim Xperia 1 III, damals wurde der ANC-Kopfhörer WH-1000XM3 für Vorbesteller dazugelegt. Zum damaligen Zeitpunkt war der WH-1000XM4 bereits seit einem Jahr auf dem Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Locutos 12. Mai 2022 / Themenstart

Wenn du mich schon so nett fragst....kaufs einfach. ;)

TrollNo1 12. Mai 2022 / Themenstart

Das Galaxy K Zoom hatte meine Frau. War etwas dicker, aber die Fotos waren gut. War...

Wahrheitssager 12. Mai 2022 / Themenstart

Ja. Optischer zoom im Periskopdesign ist halt neu.

MarkusXXX 11. Mai 2022 / Themenstart

Das Google Pixel 4 hat ein Radar. Für Gestensteuerung. Prinzipiell sind Radar und...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /