Sony: Vierzehn Xperia-Geräte erhalten Android 6.0

Sony hat erste Geräte aus der Xperia-Modellreihe genannt, für die ein Update auf Android 6.0 erscheinen wird. Elf Smartphones und drei Tablets werden Marshmallow bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony nennt Pläne für Updates auf Android 6.0 für Xperia-Geräte.
Sony nennt Pläne für Updates auf Android 6.0 für Xperia-Geräte. (Bild: Ben A. Pruchnie/Getty Images for Sony Music)

Nach HTC und Motorola hat Sony als dritter Hersteller Geräte genannt, die ein Update auf Android 6.0 erhalten werden. Insgesamt will Sony 14 Xperia-Modelle mit der Aktualisierung versorgen. Allerdings liegen noch keine Termine dafür vor, die will Sony erst zu einem späteren Zeitpunkt nennen. Neben Geräten aus der Oberklasse werden auch Mittelklassegeräte mit Android 6.0 bestückt.

Erste Xperia-Z-Modelle erhalten kein Android 6.0

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Aus der Xperia-Z-Produktfamilie werden diese sieben Smartphones die Aktualisierung erhalten: Xperia Z2, Xperia Z3, Xperia Z3 Compact, Xperia Z3+ und die neuen Modelle Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium. Aus dem Smartphone-Mittelklassebereich gibt es das Update für die Modelle Xperia M4 Aqua, Xperia C4, Xperia M5 sowie Xperia C5 Ultra. Erstmals erhalten die ersten Xperia-Z-Modelle damit kein Update mehr auf die gerade aktuelle Android-Version.

Für die drei Tablets Xperia Z2 Tablet, Xperia Z3 Tablet Compact und Xperia Z4 Tablet will Sony Android 6.0 ebenfalls bereitstellen. Damit ist Sony der erste Hersteller, der für Android-Tablets ein Update auf Marshmallow angekündigt hat.

Die Pläne von HTC und Motorola zu Android 6.0

Erst kürzlich sind HTC und Motorola vorgeprescht und haben sich zur Planung bezüglich Android 6.0 geäußert. Bis Ende des Jahres sollen Besitzer eines One (M9) oder One (M8) Android 6.0 erhalten. Zudem wurde das Marshmallow-Update für die Smartphones One (E8), Desire 820 und Desire 816 angekündigt. Einen Termin dafür gibt es noch nicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Bei Motorola bekommen das Moto G der zweiten und dritten Generation sowie das Moto X der zweiten Generation ein Marshmallow-Update. Auch die beiden Neuvorstellungen Moto X Play und Moto X Style bekommen die neue Android-Version. Wann das passieren wird, hat Motorola aber noch nicht gesagt.

Noch keine Informationen von LG und Samsung

LG und Samsung haben sich bislang nicht dazu geäußert, welche Smartphones und Tablets ein Update auf Marshmallow erhalten werden. Es ist allerdings davon auszugehen, dass zumindest die in diesem Jahr erschienenen Topgeräte der Hersteller es bekommen werden.

Google beginnt diese Woche damit, das Update auf Android 6.0 für die Smartphones Nexus 5 und 6, die Tablets Nexus 7 (2013) und das Nexus 9 sowie die Streaming-Box Nexus Player zu verteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


casaper 10. Feb 2016

Erst dacht ich mal einen guten Kauf gemacht zu haben, nun werde ich aber nicht in den...

moeter 07. Okt 2015

Schon kurios, zuerst eine Developer Preview für die rhine-platform (Z1,Z1c,Z Ultra) zu...

Huitzilo 07. Okt 2015

Ich würde Dir gerne beipflichten, aber da steht auch: "Erste Xperia-Z-Modelle erhalten...

vardash 07. Okt 2015

Evtl solltest du nochmal in Ruhe den Text lesen :) Da steht nämlich: "Sony hat ERSTE...

Mastercontrol 07. Okt 2015

Also das erste aus der Z Serie als Damals Rauskam (3 Jahre) habe ich es günstig für 350...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /