Sony STR-DA5700ES: High-End-Receiver macht das Heimkino zum Konzertsaal

Sonys High-End-Receiver STR-DA5700ES macht das Heimkino zum Konzertsaal - auf Wunsch auch zur Berliner Philharmonie. Musik und Filme kann das Gerät über das Internet selbst abrufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony STR-DA5700ES
Sony STR-DA5700ES (Bild: Sony)

Der STR-DA5700ES ist das neue Topmodell von Sonys Heimkino-Receivern. Er liefert mit entsprechendem Lautsprecher-Setup 7.2-Kanal-Ton oder durch Zufügen zweier zusätzlicher Lautsprecher auch 9.2-Kanal-Sound. Dabei bietet der STR-DA5700ES 130 Watt pro Kanal (an 8 Ohm).

Stellenmarkt
  1. DevOps System Engineer (w/m/d)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Sony verspricht eine originalgetreue Klangwiedergabe, eine einfache Einrichtung mittels Einmesssystem (Digital Cinema Auto Calibration EX) und unter anderem auch die Möglichkeit, mit dem Vocal-Height-Modus die Wiedergabe menschlicher Stimmen zu optimieren, damit sie auch in actionreichen Szenen besser verständlich sind.

  • STR-DA5700ES - Sonys Receiver-Topmodell für 2012 (Bild: Sony)
  • STR-DA5700ES - Gehäusefront (Bild: Sony)
  • STR-DA5700ES - Rückseite mit den Schnittstellen (Bild: Sony)
STR-DA5700ES - Sonys Receiver-Topmodell für 2012 (Bild: Sony)

Etwas Besonderes bietet Sony Fans klassischer Konzerte. Sie können zwischen zwei Modi wählen: Mit dem "True Concert Hall Mapping" soll die Akustik berühmter Konzertsäle aus ganz Europa simuliert werden. Mit dem Modus "Berliner Philharmoniker Digital Concert Hall" will Sony zudem speziell den Klang in der Berliner Philharmonie nachahmen.

Vernetzter Receiver

Bei der grafischen Bedienoberfläche setzt Sony weiter auf die unter anderem von der PS3 bekannte Cross Media Bar (XMB). Smartphones oder Tablets lassen sich als Fernbedienung einsetzen, die dazu erforderliche ES Media Remote App wird für iOS und Android zum kostenlosen Download angeboten.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Als moderner Netzwerkreceiver bietet der STR-DA5700ES nicht nur den Zugriff auf Internetradio und Youtube, sondern auch auf Film- und Musikstreamingdienste - allerdings bisher nur die des herstellereigenen Sony Entertainment Networks. So lassen sich über Sonys eigenen kostenpflichtigen Video-on-Demand-Dienst Video Unlimited Tausende Filme und Fernsehsendungen streamen - und über das Pendant Music Unlimited kann auf Musik zugegriffen werden.

Viele Schnittstellen

Ins Heimnetz kann der STR-DA5700ES über das integrierte WLAN oder über Ethernet eingebunden werden. Dabei dient das Gerät selbst als 4-Port-Ethernet-Switch. Über zwei USB-Schnittstellen lassen sich externe Datenträger und auch iPhones anschließen. Oder ein PC, der dann den DA5700ES als USB-Audiogerät zur Wiedergabe von Musik aller Art nutzen kann.

Zu den Schnittstellen zählen sechs HDMI-Eingänge, zwei HDMI-Ausgänge, drei koaxiale S/PDIF-Eingänge, vier optische S/PDIF-Eingänge, ein optischer S/PDIF-Ausgang, ein analoger 7.1-Kanal-Audioeingang und einmal RS232. Dazu kommen noch analoge Videoeingänge, von S-Video bis Komponentenvideo. Für analoge Videoquellen bietet Sony ein Full-HD-Upscaling.

Der neue Sony-Receiver STR-DA5700ES kostet 2.399 Euro und soll seit April 2012 lieferbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


F4yt 01. Mai 2012

@Altermannmithut Wär', zumindest für mich, kein Pluspunkt, da ich solche Dinge lieber von...

F4yt 30. Apr 2012

Ja, da hätt' ich wohl auch geweint...

elitezocker 28. Apr 2012

War ja klar, dass diese Frage kommt. PMPO ....tztztz Zum artikel: Der Preis ist ja Sony...

Gravitationsbombe 26. Apr 2012

Hat auch keiner behauptet :) .. der Anschluss am Gerät heißt "Front High". Wieso SIMMON...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /