Sony: Start der PS4 in China verzögert

Der offizielle Start für die Playstation 4 in China fällt vorerst aus. Offenbar gibt es noch Gesprächsbedarf mit den Behörden des Landes.

Artikel veröffentlicht am ,
PS4 bei chinesischem Händler in Shanghai
PS4 bei chinesischem Händler in Shanghai (Bild: Peter Parks/AFP/Getty Images)

Am 11. Januar 2015 hätte es ziemlich sicher längere Schlangen in einigen chinesischen Städten gegeben: An dem Tag sollte nach ursprünglicher Planung die Playstation 4 offiziell erhältlich sein. Wie Sony jetzt selbst mitteilt, ist der Konsolenstart bis auf Weiteres verschoben worden. Aus Unternehmenskreisen ist zu hören, dass es noch Verhandlungen mit den Behörden des Landes gibt.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für Datenstrategie und Data Literacy
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Pinion GmbH, Denkendorf
Detailsuche

Publisher und Entwickler müssen sich in China an recht strenge staatliche Vorgaben halten. So erlauben die Behörden keine Inhalte, die dem Ansehen des Landes schaden könnten oder an seinen religiösen und sittlichen Grundsätzen rütteln. Auch das Thema der nationalen Einheit oder territorialen Integrität ist als Inhalt in Spielen nicht erlaubt.

Microsoft verkauft bereits seit Ende September 2014 seine Xbox One in China. Obwohl die Konsole dort nochmals rund 120 Euro teurer ist als die für chinesische Verhältnisse nicht gerade günstige PS4, hatte Microsoft nach eigenen Angaben innerhalb der ersten Woche über 100.000 Exemplare verkauft. Innerhalb der ersten zwölf Monate erwartet das Unternehmen einen Absatz von mehr als einer Million Geräten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /