Abo
  • Services:

Sony: Spiele-Spekulationen rund um die Playstation 4

Am 20. Februar 2013 zeigt Sony sehr wahrscheinlich die Playstation 4 - und vermutlich auch ein paar Spiele. Es gibt erste Indizien, welche Entwickler für die Next-Gen-Konsole produzieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Toyah - It's a Mystery
Toyah - It's a Mystery (Bild: Media Molecule)

Wenige Tage vor der mutmaßlichen Enthüllung der nächsten Playstation in New York mehren sich die Hinweise darauf, welche Spiele bei der Veranstaltung vorgestellt werden. Ein wahrscheinlicher Kandidat kommt von dem britischen, vollständig zu Sony gehörenden Entwicklerstudio Media Molecule. Von dort stammt das erste Little Big Planet, dessen Hauptfigur Sackboy inzwischen so etwas wie das Maskottchen der Playstation 3 geworden ist. Auf der Webseite der Entwickler ist seit kurzem ein Fragezeichen zu finden, das zu einem Videoclip des 80er-Jahre-Songs "It's a Mystery" von Toyah führt - ein schönes Beispiel für britischen Entwicklerhumor.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, Osnabrück

Möglicherweise verbirgt sich Little Big Planet 3 hinter dem Fragezeichen. Allerdings gab es auch schon Gerüchte, dass sich ein anderes Studio um dieses Spiel kümmert. Media Molecule könnte dann eine ganz neue Marke für die Playstation 4 etablieren. Derzeit arbeiten die Entwickler auch an Tearaway, einem ungewöhnlichen Actionspiel für die PS Vita.

Die auch zu Sony gehörenden Evolution Studios haben ebenfalls schon Andeutungen im Hinblick auf den 20. Februar gemacht. Firmenchef Paul Rustchynsky schreibt auf Twitter von Vorfreude - und meldet später, er habe damit nur die Wartung seines Autos gemeint. Wahrscheinlich wird er aber in ein paar Tagen doch einen weiteren Ableger seiner Motorstorm-Reihe für die Playstation ankündigen oder eine andere Art von Autorennspiel.

Es gilt auch als sicher, dass Naughty Dog an einem Spiel für die Playstation 4 arbeitet. Das Team aus Santa Monica dürfte an einem weiteren Uncharted-Abenteuer mit Nathan Drake programmieren. Eine Reihe weiterer Sony-Studios oder eng verbundener Entwickler hat bislang vollständig dichtgehalten, was Ankündigungen angeht. Denkbar ist unter anderem, dass das japanische Studio Polyphony Ditial an einem neuen Gran Turismo arbeitet - aber bei den vielen Mitgliedern der Worldwide Studios von Sony Computer Entertainment dürften sich noch mehr Projekte in Vorbereitung befinden.

Auch unabhängige Entwickler könnten um den 20. Februar 2013 neue Werke vorstellen. Schließlich gibt es bei Infinity Ward, Bungie, Ubisoft oder Electronic Arts etliche Titel, von denen immer wieder mal zu hören ist - und die vielleicht nur wegen der neuen Konsolen noch nicht präsentiert wurden. Spannend wird auch zu sehen, welche eigentlich für die aktuelle Hardwaregeneration angekündigten Titel dann doch für die Playstation 4 erscheinen - ein Beispiel dafür ist Beyond: Two Souls, das bei Quantic Dreams angeblich für die PS3 erscheint, sich als Systemseller für die nächste Playstation aber bestimmt noch besser macht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-35%) 38,99€
  3. 19,99€
  4. 39,99€

ploedman 12. Feb 2013

Wieso, haben die Konsolen Besitzer gedacht, die PC Spieler hätten das Glück die Spiele...

Endwickler 12. Feb 2013

Niemand verpasst irgend etwas, aber ich mag das Lied. Anscheinend ging mein...

Rei 12. Feb 2013

Na, wenn du dir so sicher bist: Beweise es, ansonsten ist es nur eine Behauptung...

Toruk Makto 11. Feb 2013

Mir egal, ist nicht mein Geld, was da verbrennt :)


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

    •  /