Sony: Spiele-Spekulationen rund um die Playstation 4

Am 20. Februar 2013 zeigt Sony sehr wahrscheinlich die Playstation 4 - und vermutlich auch ein paar Spiele. Es gibt erste Indizien, welche Entwickler für die Next-Gen-Konsole produzieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Toyah - It's a Mystery
Toyah - It's a Mystery (Bild: Media Molecule)

Wenige Tage vor der mutmaßlichen Enthüllung der nächsten Playstation in New York mehren sich die Hinweise darauf, welche Spiele bei der Veranstaltung vorgestellt werden. Ein wahrscheinlicher Kandidat kommt von dem britischen, vollständig zu Sony gehörenden Entwicklerstudio Media Molecule. Von dort stammt das erste Little Big Planet, dessen Hauptfigur Sackboy inzwischen so etwas wie das Maskottchen der Playstation 3 geworden ist. Auf der Webseite der Entwickler ist seit kurzem ein Fragezeichen zu finden, das zu einem Videoclip des 80er-Jahre-Songs "It's a Mystery" von Toyah führt - ein schönes Beispiel für britischen Entwicklerhumor.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) SAP HCM
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Möglicherweise verbirgt sich Little Big Planet 3 hinter dem Fragezeichen. Allerdings gab es auch schon Gerüchte, dass sich ein anderes Studio um dieses Spiel kümmert. Media Molecule könnte dann eine ganz neue Marke für die Playstation 4 etablieren. Derzeit arbeiten die Entwickler auch an Tearaway, einem ungewöhnlichen Actionspiel für die PS Vita.

Die auch zu Sony gehörenden Evolution Studios haben ebenfalls schon Andeutungen im Hinblick auf den 20. Februar gemacht. Firmenchef Paul Rustchynsky schreibt auf Twitter von Vorfreude - und meldet später, er habe damit nur die Wartung seines Autos gemeint. Wahrscheinlich wird er aber in ein paar Tagen doch einen weiteren Ableger seiner Motorstorm-Reihe für die Playstation ankündigen oder eine andere Art von Autorennspiel.

Es gilt auch als sicher, dass Naughty Dog an einem Spiel für die Playstation 4 arbeitet. Das Team aus Santa Monica dürfte an einem weiteren Uncharted-Abenteuer mit Nathan Drake programmieren. Eine Reihe weiterer Sony-Studios oder eng verbundener Entwickler hat bislang vollständig dichtgehalten, was Ankündigungen angeht. Denkbar ist unter anderem, dass das japanische Studio Polyphony Ditial an einem neuen Gran Turismo arbeitet - aber bei den vielen Mitgliedern der Worldwide Studios von Sony Computer Entertainment dürften sich noch mehr Projekte in Vorbereitung befinden.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch unabhängige Entwickler könnten um den 20. Februar 2013 neue Werke vorstellen. Schließlich gibt es bei Infinity Ward, Bungie, Ubisoft oder Electronic Arts etliche Titel, von denen immer wieder mal zu hören ist - und die vielleicht nur wegen der neuen Konsolen noch nicht präsentiert wurden. Spannend wird auch zu sehen, welche eigentlich für die aktuelle Hardwaregeneration angekündigten Titel dann doch für die Playstation 4 erscheinen - ein Beispiel dafür ist Beyond: Two Souls, das bei Quantic Dreams angeblich für die PS3 erscheint, sich als Systemseller für die nächste Playstation aber bestimmt noch besser macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ploedman 12. Feb 2013

Wieso, haben die Konsolen Besitzer gedacht, die PC Spieler hätten das Glück die Spiele...

Anonymer Nutzer 12. Feb 2013

+ 1

Endwickler 12. Feb 2013

Niemand verpasst irgend etwas, aber ich mag das Lied. Anscheinend ging mein...

Rei 12. Feb 2013

Na, wenn du dir so sicher bist: Beweise es, ansonsten ist es nur eine Behauptung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Mail-Hosting
"Wir haben laufend Probleme mit GMX und Web.de"

Probleme, wie sie die Bahn jüngst mit GMX und Web.de hatte, kennt der Mailprovider Tinc schon lang. Antworten bleibe GMX schuldig, sagt uns der CEO.
Ein Interview von Moritz Tremmel

E-Mail-Hosting: Wir haben laufend Probleme mit GMX und Web.de
Artikel
  1. Europaparlament: Europäische Seekabel sollen militärisch geschützt werden
    Europaparlament
    Europäische Seekabel sollen militärisch geschützt werden

    Eine Studie für das Europaparlament fordert einen besseren militärischen Schutz von Glasfaser-Seekabeln. Es gebe eine größere Anzahl "sehr verwundbarer" Stellen.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Ello LC1: Bastler baut 8-Bit-Computer in Kreditkartengröße
    Ello LC1
    Bastler baut 8-Bit-Computer in Kreditkartengröße

    Der Ello LC1 ist dank cleverer Konstruktion nur unwesentlich dicker als eine Platine und bietet einen Basic-Interpreter sowie ein LC-Display.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /