Abo
  • Services:

Sony: Soundbar für 1.300 US-Dollar

Sony will mit der HT-ST7 eine Lautsprecherzeile für Flachbildfernseher und zur Tonwiedergabe von mobilen Geräten auf den Markt bringen. Die Soundbar ist mit neun Lautsprechern und sieben Verstärkern ausgerüstet und kann über NFC mit Bluetooth verbunden werden.

Artikel veröffentlicht am ,
HT-ST7
HT-ST7 (Bild: Sony)

Die Sony-Soundbar HT-ST7 beinhaltet neun Lautsprecher sowie sieben unabhängig voneinander arbeitende Verstärker und einen Subwoofer, der drahtlos angebunden wird und so beliebig im Raum positioniert werden kann, ohne dass Kabelsalat entsteht.

  • Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
  • Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
  • Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
  • Subwoofer der Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
  • Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
  • Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
  • Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
Sony-Soundbar HT-ST7 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Wer will, kann zu dem Gerät per Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet Kontakt aufnehmen. Damit das Pairing besonders komfortabel wird, können die Geräte auch per NFC die Verbindungsparameter austauschen. Die Soundbar unterstützt dabei auch die Formate AAC und Aptx.

Neben drei HDMI-Eingängen sind auch drei digitale Toneingänge und ein analoger Anschluss vorhanden. Eine Fernbedienung liegt bei. Dazu kommt ein IR-Repeater, mit dem das empfangene Signal der TV-Fernbedienung an den Fernseher weitergeleitet wird. Das ist sinnvoll, da oftmals die Soundbar den unten im Fernseher eingebauten Empfänger verdeckt.

Der beleuchtete LC-Bildschirm der ST7 kann gedimmt und ausgeschaltet werden, falls er den Zuschauer stören sollte. Die Soundbar soll für 1.300 US-Dollar in den Handel kommen. Einen Europreis nannte der japanischer Hersteller bislang nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 9,95€
  3. 4,99€

DerLex 11. Aug 2013

Hi! Also auch bei den TV wird NFC zur Kopplung benutzt, die eigentliche Verbindung ist...

Lala Satalin... 10. Aug 2013

Beides. Für ein 15 m² Raum braucht man Maximal zwei mal 75 Watt RMS, für ein 30 m² Raum...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
      Machine Learning
      Wie Technik jede Stimme stehlen kann

      Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
      Ein Bericht von Felix Lill

      1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
      2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
      3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

        •  /