Abo
  • Services:
Anzeige
CMOS-Sensor von Sony für 1.000 Bilder pro Sekunde
CMOS-Sensor von Sony für 1.000 Bilder pro Sekunde (Bild: Sony)

Sony: Smartphone-Sensor für Full-HD-Zeitlupe mit 1.000 fps

CMOS-Sensor von Sony für 1.000 Bilder pro Sekunde
CMOS-Sensor von Sony für 1.000 Bilder pro Sekunde (Bild: Sony)

Sony hat einen CMOS-Sensor entwickelt, der rund 1.000 Bilder pro Sekunde bei voller HD-Auflösung machen kann. Er ist für Smartphones gedacht und verfügt über einen DRAM-Layer zwischen Pixeln und Schaltkreisen, um große Datenmengen zwischenzuspeichern.

Sonys neuer CMOS-Sensor im Format 1/2,6 Zoll ist dreilagig aufgebaut. Während normalerweise die Photodioden und die Schaltkreise nur zwei Schichten bilden, hat Sony eine dritte Schicht aus DRAM mit einer Kapazität von 125 MByte dazwischengesetzt.

Anzeige

Der Speicher dient als schneller Puffer für die Bildmengen, bevor sie an den Bildprozessor weitergegeben werden. Der neue Sensor soll neben einer Full-HD-Zeitlupe mit rund 1.000 Bildern pro Sekunde auch 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Alternativ sind 240 Bilder pro Sekunde bei Full-HD möglich.

Die schnelle Auslesegeschwindigkeit ist nicht nur für Zeitlupen interessant, sondern soll auch einen Effekt mildern, der sonst bestimmte Aufnahmen unmöglich macht. Den sogenannten Rolling-Shutter-Effekt, der bei Fotos oder Videoaufnahmen von bewegten Objekten auftreten kann, soll es beim neuen Sensor nicht mehr geben. Ein Beispiel für diese Problematik sind Aufnahmen von rotierenden Propellern, deren Blätter im Film stark gekrümmt aussehen, obwohl sie es in der Realität nicht sind. Der Sensor nimmt Fotos mit bis zu 19,3 Megapixeln auf, die er innerhalb einer 1/120 Sekunde auslesen kann.

Wann die ersten Smartphones mit dem Sensor ausgerüstet sein werden und auf den Markt kommen, teilte Sony bisher nicht mit.


eye home zur Startseite
Poison Nuke 08. Feb 2017

Rate mal warum die SlowMoGuys usw immer draußen in der Sonne arbeiten. Zeitlupen...

Themenstart

Poison Nuke 08. Feb 2017

Ich denke der DRAM ist eher nur für den Global-Shutter Effekt da, denn wie mein Vorposter...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
  4. e.solutions GmbH, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 819,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  2. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  3. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  4. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  5. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  6. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  7. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  8. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  9. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  10. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt...

    kabauterman | 10:38

  2. Re: Geiler shit!

    Dudeldumm | 10:38

  3. Re: Die "Antrittsrede" des Diktators Mengsk ist...

    Dudeldumm | 10:35

  4. Re: irgendwie werde ich das Gefühl nicht los...

    AbandonAllHope | 10:33

  5. Re: Ohne Videos

    Azt4c_ | 10:32


  1. 10:43

  2. 10:28

  3. 09:47

  4. 09:03

  5. 08:42

  6. 07:50

  7. 07:36

  8. 07:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel