Abo
  • Services:
Anzeige
Das Sony XAV-AX100
Das Sony XAV-AX100 (Bild: Sony)

Sony: Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

Das Sony XAV-AX100
Das Sony XAV-AX100 (Bild: Sony)

Sony bringt mit dem XAV-AX100 einen nachrüstbaren Bildschirm fürs Auto, über den Nutzer Googles Android Auto oder Apples Carplay nutzen können. Die Einheit hat physische Buttons, einen 6,4 Zoll großen Touchscreen und ist kompatibel mit Rückfahrkameras.

Sonys nachrüstbarer Touchscreen fürs Auto soll noch vor Weihnachten in Deutschland in den Handel kommen: Das XAV-AX100 ist mit Android Auto und Carplay kompatibel, Nutzer können ihre Smartphones wie bei serienmäßig eingebauten Systemen per USB mit der Einheit verbinden.

Anzeige
  • Das XAV-AX100 von Sony (Bild: Sony)
  • Das XAV-AX100 von Sony (Bild: Sony)
  • Das XAV-AX100 von Sony (Bild: Sony)
Das XAV-AX100 von Sony (Bild: Sony)

Dann können die auf das Auto-Cockpit zugeschnittenen Android-Auto- und Carplay-Anwendungen auf dem Bildschirm wie auf einem serienmäßig eingebauten Display genutzt werden. Das XAV-AX100 beansprucht zwei DIN-Steckplätze und lässt sich wie ein Autoradio mit der Elektronik des Fahrzeuges verbinden. Das Display ist 6,4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Rückfahrkamera kann eingebunden werden

Der Verstärker liefert 4 x 55 Watt, zudem lässt sich eine Rückfahrkamera in das System schleifen. Diese soll Sony zufolge dann eine eigene Schaltfläche auf dem Bildschirm erhalten, wodurch sie schnell anwählbar wäre. Für den Verstärker steht ein grafischer 10-Band-Equalizer zur Verfügung.

Neben der Bedienung per Touchscreen verfügt das XAV-AX100 über physische Buttons und ein Drehrad. Dieses steuert die Lautstärke, ein Druck auf den integrierten Knopf ruft das Menü zur Klangsteuerung auf. Drückt der Nutzer lange auf den Knopf, wird die Sprachsteuerung gestartet. Über die Spracheingabe lassen sich bei Android Auto und Carplay zahlreiche Funktionen bedienen, unter anderem die Routenplanung oder auch das Versenden von Nachrichten.

Im Lieferumfang ist neben einem Metalleinbaurahmen und einer Blende auch ein externes Mikrofon enthalten. Das XAV-AX100 kann unter anderem bei Amazon für 500 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung soll ab dem 19. Dezember 2016 erfolgen.


eye home zur Startseite
BratwurstUltra 12. Dez 2016

Was hat der Umweltschutz damit zu tun? Wenn man Android Auto oder ScreenMirroring nutzen...

HRY4ALX 11. Dez 2016

Das Problem hier ist, dass Nachrüst-Geräte, die u.a. Android Auto unterstützen direkt...

HRY4ALX 11. Dez 2016

Es gibt hierzu spezielle Adaptierungen. Die meisten Nachrüstradios haben bereits eine...

Bouncy 09. Dez 2016

DAB? Noch im Vorgesternland gefangen? ;p Das Teil hat einen Verstärker und ist damit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom Technik GmbH, verschiedene Standorte
  2. über Nash Direct GmbH, München/Ismaning
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 44,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Schulden

    Toshiba-Partner und Geldgeber wollen Insolvenzverfahren

  2. Sysadmin Day 2017

    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!

  3. Ipod Touch günstiger

    iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt

  4. Nissan Leaf

    Geringer Reichweitenverlust durch alternden Akku

  5. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht ein

  6. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  7. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  8. Q6

    LGs reduziertes G6 kostet 350 Euro

  9. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  10. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Re: Mach deinen Scheiß doch mal selbst.

    Anonymouse | 10:38

  2. Re: Wieso fällt der Gewinn bei hohen Investionen?

    smarty79 | 10:35

  3. Ich habe in den Spiegel geschaut

    Juge | 10:35

  4. Re: Hätte er halt mal was ordentliches gelernt

    red creep | 10:35

  5. Mehr Ausbildung als notwendig

    Annabett93 | 10:33


  1. 10:41

  2. 09:04

  3. 07:23

  4. 07:13

  5. 22:47

  6. 18:56

  7. 17:35

  8. 16:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel