Abo
  • Services:

Sony: PSN geht am Donnerstag offline

Die Server des PSN gehen für 14 Stunden offline - angemeldete Nutzer werden ausgeloggt.

Artikel veröffentlicht am , Johannes Cremer
Sony: PSN geht am Donnerstag offline
(Bild: Sony)

Die Server des Playstation Network werden vom 1. bis zum 2. März 2012 wegen größerer Wartungsarbeiten offline sein. Am Donnerstag um 17 Uhr, schreibt Sony im Playstation Blog, sollen die Arbeiten beginnen und am Morgen des darauffolgenden Tages um 7 Uhr beendet sein. Anders als bei gewöhnlichen Wartungsarbeiten üblich, werden angemeldete Nutzer ausgeloggt.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen

Die Dienste des Playstation Store, die SEN-Kontoverwaltung, die Registrierung für das SEN und das Playstation Home sind während dieser Zeit nicht verfügbar. Die Anmeldung im PSN während der Wartungsarbeiten ist ebenfalls nicht möglich.

Nachtrag vom 28. Februar 2012, 14:35 Uhr

Das Playstation-Forum hatte vermeldet, Nutzer, die sich vor Beginn der Wartungsarbeiten angemeldet hätten, könnten weiterspielen. Im Playstation-Blog lautet die Information anders, die Meldung wurde entsprechend angepasst.

Nachtrag vom 01. März 2012, 10:15 Uhr

Das Playstation Network bleibt vorerst online: Sony hat per Twitter bekannt gegeben, dass die Wartungsarbeiten auf unbestimmte Zeit verschoben sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

SoniX 02. Mär 2012

Hi, Das hat nichts mit schlechten Einstellungen meinerseits zu tun. Ich habe es sogar...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /