Abo
  • Services:
Anzeige
Sony zeigt die Playstation-App auf der TGS 2013
Sony zeigt die Playstation-App auf der TGS 2013 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Sony PS4 mobil, PS Vita stationär

Sony hat auf der Tokyo Game Show erstmals die neue PS4-Playstation-App für Smartphones vorgeführt. Außerdem demonstriert das japanische Unternehmen die PS Vita TV und die neue PS Vita. Wir haben beide Geräte ausprobiert.

Anzeige

Verkehrte Welt auf der Tokyo Game Show 2013: Während die neuen Konsolen in Europa und den USA schon fast in den Wohnzimmern angekommen sind, zeigt Sony in Japan erstmal die Smartphone-App für die Playstation 4 und bringt mobile Spiele auf den Fernseher.

Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, hat auf der Tokyo Game Show ein Xperia Z1 ausgepackt und die Playstation-App gestartet - eine Premiere.

Über die neu programmierte App für iOS und Android zeigte Yoshida, wie Spieler zukünftig von mobilen Geräten aus mit ihrer Playstation 4 interagieren können. So wird es unter anderem möglich sein, über ein Malprogramm eigene Zeichnungen in ein 3D-Objekt zu konvertieren und an die PS4 zu senden. Yoshida zeichnete beispielsweise den Protagonisten des kommenden Actionspiels Knack und warf ihn in ein Augmented-Reality-Spiel auf der PS4.

  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita TV (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Neue Playstation Vita und Playstation Vita TV im Vergleich (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Playstation Vita PCH2000 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Shuhei Yoshida im Interview mit Golem.de (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Shuhei Yoshida im Interview mit Golem.de (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Des Weiteren können Spieler über die App Einkäufe tätigen und die Aktivitäten von Freunden kommentieren. Sony legt Entwicklern die Nutzung der Playstation-App ans Herz, es gibt allerdings keinen Zwang. Wenn die Entwickler es wünschen, können sie zur Interaktion mit PS4-Spielen auch eigene Smartphone-Apps programmieren. In diesem Punkt unterscheidet sich Sonys Vorhaben von Microsofts Strategie für die Smartglass-App.

Sony will die PS4-Playstation-App für iOS und Android im November 2013 veröffentlichen.

Fünf Millionen Playstation 4 und optionale echte Namen

Andrew House, Chef von Sony Computer Entertainment, sagte in seiner Begrüßungsrede, das Unternehmen wolle bis Ende März 2014 fünf Millionen Playstation-4-Konsolen verkaufen.

Eine Umstellung plant Sony im Bereich der Onlineidentifikation. Optional sollen Spieler bald mit ihren realen statt mit ihren Spitznamen online gehen. Ein denkbarer Grund dafür ist, dass Freundeslisten von Playstation-Spielern zu leer sind. Sony-Manager Masayasu Ito begründete den Schritt mit der Angst von Casual-Gamern, andere Nutzer mit Spitznamen beispielsweise "Pokémon123" in ihre Freundesliste einzuladen.

Vita TV und PS Vita PCH-2000 ausprobiert 

eye home zur Startseite
_2xs 22. Sep 2013

Wer hat bitteschön innerhalb der letzten 3 Monate einen Fernseher gekauft. Die meißten...

Liriel 20. Sep 2013

es ist ne stationäre vita die hat nunmal dieses os interface und nebenbei ist das auch...

elitezocker 20. Sep 2013

Augmented reality spielchen wie im Video gesehen wo ein Bild von Knack in die Mini-Robots...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. 5,99€
  3. (-43%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    eXXogene | 11:14

  2. Re: Frequenzvermüllung

    neocron | 11:14

  3. Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Baker | 11:11

  4. Toller Artikel, coole Technik

    David64Bit | 11:05

  5. Re: Warum nicht früher?

    hardtech | 11:03


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel