Abo
  • Services:
Anzeige
PS Vita TV
PS Vita TV (Bild: Sony)

Sony PS Vita TV kommt nach Europa

Sony will demnächst eine weitere Konsole in Europa verkaufen: Das kleine Videostreaming- und Spielegerät PS Vita TV soll auch hierzulande erscheinen - obwohl der Marktstart in Japan kein großer Erfolg war.

Anzeige

Umgerechnet rund 80 Euro kostet die günstigste Version der Playstation Vita TV, die Sony seit Mitte November 2013 in Japan anbietet; die Playstation 4 ist dort erst im Frühjahr 2014 zu haben. Nun gibt der Hersteller bekannt, dass die kleine Konsole entgegen ersten Plänen auch in westlichen Märkten erscheinen wird. Das hat Andrew House, Chef der Entertainment-Sparte, im Gespräch mit Eurogamer.net gesagt.

In Japan hat Sony die PS Vita TV als günstiges Videostreaming-Gerät positioniert, mit dem man auch spielen kann. Bislang sollen rund 42.000 Geräte einen Käufer gefunden haben, was angesichts der Größe des Marktes nicht allzu viel erscheint.

Für Europa und die USA denkt Sony laut House derzeit über eine andere Positionierung nach - wie die genau aussehen könnte, sagt er nicht. Auch zu Preisen und Terminen will der Manager noch keine Details verraten.

Technisch basiert die PS Vita TV auf dem seit längerem weltweit erhältlichen Handheld PS Vita. In einen seitlichen Schlitz lassen deren Datenträgerkarten einschieben und die Games dann per Dualshock-3-Controller auf dem Fernseher daddeln.

Einen großen Haken gibt es allerdings: Das System unterstützt keine Toucheingaben, wodurch sehr viele Titel nur umständlich oder gar nicht zu bedienen sind - das Vorzeigespiel Uncharted Golden Abyss etwa funktioniert gar nicht. Laut Sony sollen zum Start trotzdem rund 1.300 spielbare Programme zur Verfügung stehen, weil das Gerät auch Spiele für PSP und die erste Playstation unterstützt.

Außerdem lassen sich Inhalte von der Playstation 4 drahtlos auf ein anderes TV-Gerät als das per HDMI angeschlossene übertragen - was durchaus den ein oder anderen Familienstreit ums Wohnzimmerfernsehgerät vermeiden dürfte. Auch das Übertragen von Filmen direkt aus dem Playstation Store oder von Videodienstanbietern ist möglich; später soll auch Remote Play per Update ermöglicht werden.

Die PS Vita TV ist 6 x 10 cm groß, verfügt über einen USB-2.0-Anschluss und einen HDMI-Port, der 480p, 720p und 1080i unterstützt. Direkt in dem Gerät ist eine 1 GByte große Speicherkarte verbaut.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Dez 2013

Ich hab selber keine Vita und kann das selber nicht beurteilen, aber könnte unter...

derKlaus 04. Dez 2013

Na, dann bin ich ja beruhigt ;)

flasherle 04. Dez 2013

Externe Festplatte und mkv bzw sonstiges gängige Format unterstützung dabei?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 22,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Dumme Käufer

    JackIsBlack | 11:09

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 11:04

  3. Re: War das im Video das Kabel oder der Zugdraht?

    Eheran | 11:03

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    logged_in | 11:03

  5. Re: Frage

    logged_in | 11:00


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel