Abo
  • Services:

Sony: PS-Vita-Firmware 2.60 mit Cloud und neuem Shortcut-Menü

Zahlreiche zusätzliche Funktionen und eine Reihe von Bedienungserleichterungen hat Sony seiner PS Vita per Update auf 2.60 verschafft. Unter anderem können Mitglieder von Playstation Plus jetzt Cloud-Speicherstände verwalten.

Artikel veröffentlicht am ,
PS Vita mit Firmware 2.60
PS Vita mit Firmware 2.60 (Bild: Golem.de)

Die im Alltag wohl wichtigste Neuerung von Firmware 2.60 für die PS Vita ist das Menü, das der Nutzer durch das Halten der Playstation-Taste aufruft. Es erlaubt das direkte Ein- und Ausschalten von Flugmodus, WLAN und Bluetooth sowie von Helligkeit und Lautstärke in Spielen; die Systemmusik des Handhelds muss allerdings nach wie vor im eigentlichen Optionenmenü abgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG, Aalen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel

Mitglieder des kostenpflichtigen Playstation Plus können jetzt über den Live-Area-Bildschirm ihre Speicherstände von Spielen in die Cloud verschieben und daraus herunterladen; wer mag, kann das auch automatisch erledigen lassen. Außerdem gibt es einige weitere kleinere Funktionsverbesserungen und Optimierungen bei der Benutzerführung.

Die runden, schwebenden Symbolkugeln sehen jetzt grafisch besser aus. Möglicherweise hat Sony sie durch Antialiasing aufgehübscht, so einige Spekulationen in Foren - ganz eindeutig ist das aber nicht zu erkennen.

Das Update auf Version 2.60 steht ab sofort als Download auch für deutsche Besitzer einer PS Vita zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

Knallchote 06. Aug 2013

Wer sich jetzt eine Vita kauft, hat erstmal ausreichend zum zocken. Wer seit Release eine...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
    Sun to Liquid
    Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

    Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
    2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    3. Physik Maserlicht aus Diamant

    Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
    Urheberrechtsreform
    Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

    Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
    2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
    3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      •  /