Sony: PS-4-Controller ist PC-kompatibel

Das Gamepad der Xbox One soll erst im Laufe des Jahres 2014 PC-kompatibel sein - aber es gibt eine Alternative: Sony hat bekanntgegeben, dass die wichtigsten Funktionen des Playstation-4-Gamepads vom Start weg auf PCs funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Dualshock 4
Dualshock 4 (Bild: Ina Fassbender/Reuters)

Besucher der Spielemesse E3 konnten sowohl den Controller der Xbox One als auch der Playstation 4 grundsätzlich nicht an finaler Konsolenhardware, sondern ausschließlich an Windows-PCs ausprobieren - auf denen allerdings offizielle Entwicklerkits der jeweiligen Hersteller installiert waren. Jetzt hat Shuhei Yoshida, bei Sony für das globale Studionetzwerk zuständig, per Twitter bekanntgegeben, dass die Analogsticks und -schalter vom Start weg mit PCs kompatibel sein werden.

Stellenmarkt
  1. Windows-Systemadministrator (m/w/d)
    Hays AG, Wiesbaden
  2. Gruppenleitung (m/w/d) Sales Systems (eCommerce)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, München
Detailsuche

Beim Controller der Xbox One ist das anders: Microsoft hatte im August 2013 erklärt, dass erst ein Treiber programmiert werden müsse, was recht aufwendig sei und deshalb erst im Verlaufe des Jahres 2014 abgeschlossen sein soll.

Bei der aktuellen Konsolengeneration ist es genau andersherum: Da lässt sich der Controller der Xbox 360 einfach so an Windows-PCs verwenden, während Dualshock der Playstation 3 nur mit recht aufwendigen Tricks läuft.

Mit dem Playstation-4-Pad am PC sollen aber zumindest zum Start keine der neuen, Playstation-4-spezifischen Funktionen unterstützt werden, etwa das Touchpad. Auch ist noch unklar, wie genau die Hardware vom System erkannt wird, also ob die Systemerkennung einen Dualshock 4 oder per XInput API etwa einen Xbox-Controller meldet - Ersteres wäre besser, Zweiteres ist sehr viel wahrscheinlicher. Yoshida hat sich bislang nicht dazu geäußert.

Der Dualshock 4 soll einzeln um die 60 Euro kosten, hierzulande ist er genauso wie die Playstation 4 ab dem 29. November 2013 im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Betriebsrat: Daimler plant neuen Tarifvertrag und Bonus für Entwickler
    Betriebsrat
    Daimler plant neuen Tarifvertrag und Bonus für Entwickler

    Mit Extrazahlungen und flexiblen Arbeitszeiten will Daimler gute Elektroingenieure und Software-Experten gewinnen und halten.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. IBM Quantum System One: Europas erster Quantencomputer läuft
    IBM Quantum System One
    Europas erster Quantencomputer läuft

    Mit 27 Qubits ist das Quantum System One von IBM auch der leistungsstärkste Quantencomputer in Europa; er steht in Stuttgart.

TheUnichi 14. Okt 2013

Ganz einfach. Xbox-Controller: Native Windows Unterstützung PS3-Controller: Native OSX...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2013

Aber kein Sony Controller. Oder du bist der erste Mensch auf der Welt der den Treiber...

Endwickler 07. Okt 2013

Beim Microsoftcontroller kann man die Anordnung frei festlegen?

Endwickler 07. Okt 2013

AU, den hatte ich noch gar nicht gesehen, da muss nun Okano bei meinem alten Controller...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /