• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Pre-Download künftig auch im Playstation Store

Warum wertvolle Zeit mit dem Download von Games verbringen, wenn man auch spielen kann? Sony teilt mit, dass es im Playstation Store künftig die Möglichkeit gibt, Ware vor dem eigentlichen Veröffentlichungstag auf die Konsole zu laden. Erstmals möglich ist das bei Sorcery.

Artikel veröffentlicht am ,
Sorcery
Sorcery (Bild: Sony)

PC-Spieler konnten es bei Steam oder jüngst bei Diablo 3 auf dem Battle.net schon lange, jetzt will auch Sony den Pre-Download von Games im Playstation Store ermöglichen. Sprich: Wer sich für ein Programm interessiert, kann es schon im Vorfeld auf seine Konsole herunterladen, um dann pünktlich am Erscheinungstag ohne weitere Wartezeit loszulegen. Das Ganze soll erstmals mit dem Actionspiel Sorcery möglich sein, das offiziell am 25. Mai 2012 erscheint.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Anders als bei Steam muss der Kunde nicht gleich beim Start des Pre-Downloads bezahlen. Stattdessen wird ihm der Betrag laut Sony im Normalfall erst zwei Tage vor Veröffentlichung von seinem Konto abgezogen - falls er nicht vorher wieder storniert. Das soll dann aber auch noch nachträglich bis zu dem Tag möglich sein, an dem Sony das Spiel freischaltet.

Nett: Wer ein Spiel mit der Pre-Download-Funktion bestellt und automatisches Herunterladen aktiviert hat, muss nicht einmal seine Playstation einschalten. Das macht die Konsole im Standby-Modus selbst, sobald die Dateien bereitstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Marvin.R 20. Mai 2012

ist nur für Playstation Plus Mitglieder... Da lädt die PS3 selbstständig Updates von...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /