Abo
  • Services:

Sony: Playstation Plus geht Richtung PS4

Nur noch zwei statt drei Spiele für die Playstation 3 bekommen Abonnenten von Playstation Plus ab November 2013. Grund ist die bevorstehende Veröffentlichung der PS4.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Playstation Plus
Logo von Playstation Plus (Bild: Sony)

Der kostenpflichtige Premiumdienst Playstation Plus stellt sein Angebot um: Ab sofort erhalten Mitglieder monatlich statt drei nur noch zwei Spiele für die Playstation 3 zum Download. Im November sind es das Actionspiel Metal Gear Rising Revengeance und das Action-Adventure Remember Me. Die Änderung ist offenbar ein Vorgriff auf die nahende Playstation 4, für die es im Rahmen von Plus ebenfalls kostenlose Downloadtitel geben soll. Zum Start der neuen Konsole am 29. November 2013 ist das eine spezielle Fassung des Rennspiels Driveclub sowie das Indie-Game Resogun.

Das Angebot für die PS Vita - normalerweise ebenfalls zwei Spiele pro Monat - bleibt laut dem Playstation Blog bis auf weiteres unverändert. Die Mitgliedschaft bei Playstation Plus kostet rund 7 Euro im Monat, ein Jahresabo ist für knapp 50 Euro zu haben. Besondere Bedeutung hat der Dienst aber vor allem deswegen, weil er auf der PS 4 Voraussetzung für den Zugriff auf den Multiplayermodus ist - ähnlich wie Xbox Live bei den Microsoft-Konsolen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anonymouse 15. Okt 2013

Keine Antwort ist ja bekanntlich auch eine Antwort ;)

Anonymouse 14. Okt 2013

Das Feature was für alle zugänglich wurde, ist das automatische Systemupdate. Das bezieht...

Pukys 14. Okt 2013

Nein, Plus kostet 6,99 Euro im Monat, wenn man es als monatliches Abonement bezieht, ca...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /