Abo
  • IT-Karriere:

Sony: Playstation Plus geht Richtung PS4

Nur noch zwei statt drei Spiele für die Playstation 3 bekommen Abonnenten von Playstation Plus ab November 2013. Grund ist die bevorstehende Veröffentlichung der PS4.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Playstation Plus
Logo von Playstation Plus (Bild: Sony)

Der kostenpflichtige Premiumdienst Playstation Plus stellt sein Angebot um: Ab sofort erhalten Mitglieder monatlich statt drei nur noch zwei Spiele für die Playstation 3 zum Download. Im November sind es das Actionspiel Metal Gear Rising Revengeance und das Action-Adventure Remember Me. Die Änderung ist offenbar ein Vorgriff auf die nahende Playstation 4, für die es im Rahmen von Plus ebenfalls kostenlose Downloadtitel geben soll. Zum Start der neuen Konsole am 29. November 2013 ist das eine spezielle Fassung des Rennspiels Driveclub sowie das Indie-Game Resogun.

Das Angebot für die PS Vita - normalerweise ebenfalls zwei Spiele pro Monat - bleibt laut dem Playstation Blog bis auf weiteres unverändert. Die Mitgliedschaft bei Playstation Plus kostet rund 7 Euro im Monat, ein Jahresabo ist für knapp 50 Euro zu haben. Besondere Bedeutung hat der Dienst aber vor allem deswegen, weil er auf der PS 4 Voraussetzung für den Zugriff auf den Multiplayermodus ist - ähnlich wie Xbox Live bei den Microsoft-Konsolen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)

Anonymouse 15. Okt 2013

Keine Antwort ist ja bekanntlich auch eine Antwort ;)

Anonymouse 14. Okt 2013

Das Feature was für alle zugänglich wurde, ist das automatische Systemupdate. Das bezieht...

Pukys 14. Okt 2013

Nein, Plus kostet 6,99 Euro im Monat, wenn man es als monatliches Abonement bezieht, ca...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /