• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Playstation Network ist wieder online

Das Playstation Network ist wieder erreichbar und funktionsfähig. Warum es seit Montagabend offline war, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Playstation Network
Logo Playstation Network (Bild: Sony)

Wer mit seiner Playstation 4 versuchte, sich auf dem Playstation Network (PSN) einzuloggen, hatte seit dem frühen Montagabend vermutlich keinen Erfolg. Der Dienst war kaum erreichbar, die Verbindungsaufnahme wurden nach einiger Zeit einfach eingestellt. Bei einigen Spielern wurde die Fehlermeldung "WS-37432-9" angezeigt - was das bedeutet, ist nicht bekannt. Am Dienstagmorgen ist das Playstation Network wieder verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Deutsche Bahn Connect GmbH, Berlin

Auf Twitter bestätigte Sony die Probleme, nannte aber keine weiteren Details. Auf der Seite mit dem Netzwerk-Servicestatus leuchtete es am Montagabend rot: Von der Kontoverwaltung bis zu Playstation Music waren sämtliche Dienste offline, das galt auch für die etwas umfangreichere US-Übersicht. Multiplayermatches waren ebenfalls nicht möglich. Neben der PS4 waren unter anderem die Playstation 3 und die PS Vita betroffen.

In den vergangenen Tagen hatte ein Hackerkollektiv namens Phantom Squad angekündigt, Probleme beim PSN und weiteren Spieleonlinediensten zu verursachen. Ob die Gruppe etwas mit den aktuellen Problemen des PSN zu tun hat, ist nicht bekannt.

Nachtrag vom 5. Januar 2016, 7:30 Uhr

Das PSN ist wieder erreichbar und funktionsfähig, der Text wurde entsprechend angepasst. Sony hat sich nicht zu den Gründen für die lange Offlinezeit geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...
  2. (u. a. Backen zu Ostern, Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  3. 33€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...

MrTuscani 11. Jan 2016

Er hat sich immer bei 90% laden aufgehängt... da habe ich überlegt, dass es mit dem PSN...

Stippe 06. Jan 2016

Der Vorteil einer vom eigenen Dienst unabhängigen Plattform wie z.B. Facebook ist, dass...

Stippe 06. Jan 2016

Vielleicht möchte man auch einfach maximalen "Schaden" anrichten, sprich möglichst viele...

elgooG 05. Jan 2016

Also ich habe in diesem Zeitraum keinerlei Ausfall bei meiner Vita oder PS4 bemerkt. War...

Gunbart 05. Jan 2016

Nur als Tipp. Battlefront bekommt bis zum 8.01.2015 noch für 34,99¤ im PS Store. Die...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /