• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Playstation Network drosselt Downloadgeschwindigkeit

Aus Sorge um die Leistungsfähigkeit der Netze wird das Playstation Network in Europa gedrosselt. Multiplayer ist offenbar nicht betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Playstation
Logo von Playstation (Bild: Sony)

"Spieler können etwas langsamere oder verzögerte Spieledownloads erleben, genießen aber dennoch ein stabiles Gameplay": Das schreibt Jim Ryan, Chef der Playstation-Sparte bei Sony, im Firmenblog. Sein Unternehmen arbeite mit den Onlineprovidern daran, die Auslastung der Netze zu optimieren.

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, München
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Praktisch ist das offenbar so zu verstehen, dass das Herunterladen von Spielen und vermutlich auch von Updates etwas langsamer als sowieso schon läuft.

Seit Jahren spotten und schimpfen Mitglieder des Playstation Network (PSN) über die im Vergleich zu anderen Diensten bei gleichen Datengrößen oft wesentlich längeren Wartezeiten, vor allem abends.

Probleme im Multiplayermodus sind hingegen eher unüblich und wohl auch diesmal nicht zu befürchten. Das schreibt zumindest Ryan. Als Grund für die Aktion verweist er auf die "unsicheren Zeiten", womit nur die Krise rund um das Coronavirus gemeint sein kann.

Es ist denkbar, dass auch Microsoft bei Xbox Live und Onlineshops wie Steam oder der Epic Games Store demnächst ähnliche Drosselungen vornehmen. Ähnlich lief es bei Streaminganbietern, die nach Gesprächen mit Vertretern der EU einige Einstellungen geändert haben wollen, um weniger Datenvolumen zu erzeugen.

Bis heute gibt es aber unterschiedliche Berichte darüber, wie weitgehend das tatsächlich geschehe, und wie nötig es sei. Zuletzt gab Facebook entsprechende Maßnahmen bekannt.

Bislang kündigte Sony die Senkung der Downloadgeschwindigkeit nur für Europa an, in den USA und Asien scheint es keine vergleichbaren Aktionen zu geben.

Ryan nannte keine Details. Er machte auch keine Angaben darüber, wie lange mit den längeren Wartezeiten zu rechnen sei. Beim - allerdings nicht repräsentativen - Ausprobieren durch Golem.de war weder beim Download eines Updates noch im Multiplayermodus von GTA 5 ein Unterschied zu sonst feststellbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

winkli 25. Mär 2020 / Themenstart

Nach wie vor nicht sinnvoll, der meisten Netze haben genügend Kapazität. Aber dann hat...

Anonymouse 25. Mär 2020 / Themenstart

Ich habe 200mbit und der Download läuft eigentlich immer auf Anschlag. Gedrosselt wird...

censorshit 25. Mär 2020 / Themenstart

Die hab ich auf der Playstation auch. Rund um die Uhr. Kann mich da nicht beschweren.

M.P. 25. Mär 2020 / Themenstart

Dann könnten die immer mehr werdenden Kunden mit DSLite Internet-Verbindung die AFTRs...

PEQsche 25. Mär 2020 / Themenstart

Es will jetzt halt jeder ohne Not auf den Zug aufspringen um hinterher sagen zu können...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /