Abo
  • Services:

Sony: Playstation-Chef Andrew House verlässt Sony

Er hat die PS4 Pro präsentiert, ist einer der Hauptverantwortlichen hinter Playstation VR und hat das Spiele-Business zu einem der profitabelsten Geschäftsbereiche gemacht, nun kündigt Andrew House seinen Rückzug an. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Andrew House im September 2016 bei der Präsentation der PS4 Slim und Pro
Andrew House im September 2016 bei der Präsentation der PS4 Slim und Pro (Bild: Bryan R. Smith/AFP/Getty Images)

Nach einer 27-jährigen Karriere bei Sony hat Playstation-Chef Andrew House seinen Rückzug angekündigt. Der Brite gibt ab sofort seinen Posten als Chief Operating Officer in der Playstation-Sparte von Sony ab. Den Job als Präsident des Segments will er noch bis Ende 2017 wahrnehmen, um seinem Nachfolger einen möglichst reibungslosen Übergang zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Einen konkreten Grund für den überraschenden Rückzug haben weder der Manager noch Sony genannt. House wolle sich vorerst verstärkt um seine Familie kümmern und dann neue Möglichkeiten in der Entertainmentbranche wahrnehmen.

Nachfolger wird John Kodera, der bislang als einer der Vizechefs (Deputy President) bei Sony Interactive Entertainment arbeitet. In der Öffentlichkeit und der Spielercommunity ist Kodera wenig bekannt. Kodera arbeitet seit 1992 in wechselnden Positionen und Geschäftsbereichen bei Sony, insbesondere im Bereich der Netzwerke (Playstation Video, Playstation Music). Seit 2016 war er Stellvertreter von Andrew House und hat nach Firmenangaben eng mit diesem zusammengearbeitet.

Die Pressemitteilung des Konzerns hat ihm den Spitznamen Tsuyoshi verpasst - was es damit auf sich hat, wird aber nicht erklärt. Auf Twitter ist John Kodera, anders als einige seiner Managementkollegen, offenbar nicht aktiv. Große Sorgen um das Tagesgeschäft muss er sich nicht machen, die Playstation 4 ist unangefochten die momentan erfolgreichste Konsole.

Bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2018 erwartet Sony eine installierte Basis von 78 Millionen Geräten. Kodera wird aber mittelfristig die Playstation 5 entwickeln und veröffentlichen lassen müssen, um diesen Erfolg fortzuführen. Bislang gibt es noch keinerlei ernstzunehmende Hinweise darauf, was Sony für die nächste Konsolengeneration vorhat.

Aus technischer Sicht dürfte die PS4-Plattform aber allmählich an ihre Grenzen stoßen, zumal Wettbewerber Microsoft mit der für November 2017 angekündigten Xbox One X ein besonders leistungsstarkes Konkurrenzgerät für die PS4 Pro angekündigt hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 23,49€
  3. 19,99€
  4. 36,99€

Hotohori 04. Okt 2017

Eben, vor der Ankündigung auch nur anzudeuten, dass die PS5 bald kommen könnte, ist nur...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /