Sony: Playstation 5 zeichnet Sprachchat auf

Die letzten Minuten Sprachchat befinden sich immer im Speicher - verhindern kann man das nicht. Sony will so gegen Beleidigungen vorgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des PS5-Gamepad
Artwork des PS5-Gamepad (Bild: Sony)

Ein paar Tage nach der Vorstellung der Benutzeroberfläche der Playstation 5 hat Sony eine besondere Funktion vorgestellt. Dabei geht es um den Sprachchat - also ein System, mit dem sich Freunde über die Konsole wie in einem Telefonat austauschen können.

Stellenmarkt
  1. IT-Referatsleiterin bzw. IT-Referatsleiter (w/m/d)
    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde, Landesbetrieb Kasse.Hamburg, Hamburg
  2. IT Projektmanager (w/m/d) internationaler Großkunde im E-Commerce
    Bechtle direct GmbH, Neckarsulm
Detailsuche

Das Mikrofon befindet sich im Gamepad und es hört bei Gesprächen unter verbundenen Spielern immer mit. Eine Option zum Abschalten wird es laut einem Beitrag von Catherine Jensen im Firmenblog nicht geben. Jensen verantwortet die Global Consumer Experience. Nach ihren Angaben soll die Konsole immer die letzten fünf Minuten der Aufnahme im lokalen Speicher hinterlegen.

Die Daten seien dazu gedacht, im Falle von Belästigungen oder Beleidigungen einen Beleg für den Kundendienst von Sony zu haben. Betroffene Spieler sollen insgesamt 40 Sekunden des Materials auswählen und direkt über die PS5 an Sony schicken können.

Davon können die Nutzer 20 Sekunden selbst auswählen, dazu kommen laut dem Blogbeitrag weitere 10 Sekunden davor und danach; die genaue Beschreibung von Jensen ist in diesem Punkt etwas unklar. Der Kundendienst soll unter anderem mit diesen Aufnahmen beispielsweise Entscheidungen über die Sperre von toxischen Teilnehmern treffen können, wie das in sozialen Netzwerken schon länger üblich ist.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Februar 2022, virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Offenbar sollte die automatische Aufnahme beim Verwenden der Playstation 5 noch gar nicht bekannt gegeben werden. Sie war einigen Nutzern aufgefallen, weil es bei Firmware 8.0 für die Playstation 4 einen zusätzlichen Hinweis über Sprachaufzeichnungen und Datenschutz gab.

Sony PlayStation®5 - DualSense Wireless Controller Midnight Black

Das hatte zuerst den Verdacht erweckt, dass Sony grundsätzlich die Gespräche der Konsolenbesitzer mithören möchte. Das ist nach Angaben der Firma allerdings weder geplant noch soll es technisch ermöglicht werden.

Die Playstation 5 erscheint in den USA und Japan am 12. November 2020, in Europa und den meisten anderen Regionen der Welt wird die neue Konsole ab dem 19. November 2020 erhältlich sein. Es gibt eine Version mit Laufwerk für rund 500 Euro sowie die laufwerklose Digital Edition für rund 400 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wurstdings 20. Okt 2020

Da man die AGBs erst nach dem Kauf akzeptieren muss, sind sie in D ungültig.

wurstdings 20. Okt 2020

Also ich sehe auch nur, dass den meisten Menschen die Gelassenheit fehlt, Andere zu...

Anonymouse 20. Okt 2020

Na erstmal ein paar Sachen in den Raum werfen, aber das die dann gar nicht stimmen ist...

Niriel 20. Okt 2020

Na da bin ich ja mal gespannt, eines der ersten Dinge die ich bei der PS4 gemacht habe...

Crydos 20. Okt 2020

Ist doch auf der PS4 bereits aktiv. Auch in Neuland Deutschland! Und ja, du MUSST...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /