Sony: Playstation 5 lädt zum Firmware-Betatest

Erstmals können Besitzer der PS5 vorab die Systemsoftware ausprobieren. Details sind noch nicht bekannt - auf eine bestimmte Neuerung warten aber viele Spieler.

Artikel veröffentlicht am ,
Eingabegerät der Playstation 5
Eingabegerät der Playstation 5 (Bild: Sony)

2021 wird es mindestens ein großes Update für die Firmware der Playstation 5 geben, schreibt Sony in seinem offiziellen Blog. Nun können Besitzer der Konsole sich für einen Betatest der kommenden Systemsoftware anmelden. Auf der PS5 ist es die erste derartige Aktion.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  2. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
Detailsuche

Teilnehmen können Spieler aus mehreren Ländern, darunter die USA, Japan und Deutschland; Österreich und die Schweiz sind nicht mit dabei. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren, außerdem wird neben einer PS5 auch ein Konto beim Playstation Network benötigt.

Welche neuen Funktionen und Inhalte vorab ausprobiert werden können, sagt Sony noch nicht. Eine wichtige Änderung an der Systemsoftware sollte aber dazugehören: Die Option, den Massenspeicher über eine zusätzliches M.2-SSD einzubauen. Das ist schon länger angekündigt, muss aber noch final aktiviert werden.

Sony hat seit der Veröffentlichung der Playstation 5 einige kleinere Patches mit Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserung veröffentlicht. Im April 2021 ist das bislang einzige größere Update erschienen.

PS5 weiter mit Lieferengpässen

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Unter anderem ist es seitdem möglich, PS5-Spiele auf ein externes USB-Laufwerk zu übertragen. Von dort lassen sie sich zwar nicht verwenden, aber die Programme können von dem externen Laufwerk relativ schnell wieder zurück auf die SSD kopiert werden - das geht so gut wie immer schneller als ein neuer Download.

Zwischen dem Marktstart im November 2020 und Ende März 2021 hat Sony nach eigenen Angaben weltweit rund 7,8 Millionen Playstation 5 verkauft. Allein im ersten Quartal 2021 kamen rund 3,3 Millionen PS5 dazu.

Sony PlayStation®5 - DualSense Wireless Controller Midnight Black

Das bedeutet, dass Sony momentan in der Lage ist, etwas mehr als 1 Million Playstation 5 im Monat herzustellen und zu verkaufen. Das klingt viel, allerdings übersteigt die Nachfrage das Angebot immer noch deutlich.

Im Handel sind die Konsolen nur mit viel Glück erhältlich, auf Auktionsplattformen werden teils mehrere Hundert Euro Aufpreis auf den regulären Preis von 500 Euro für die Standardversion verlangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Itanium-CPUs: Intels Itanic ist endgültig gesunken
    Itanium-CPUs
    Intels "Itanic" ist endgültig gesunken

    Die letzten Itanium-CPUs wurden ausgeliefert, die Ära der gefloppten "unsinkbaren" Prozessoren ist damit endgültig zu Ende.

  2. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  3. Berlin: Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein
    Berlin
    Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein

    Der Lieferdienst Gorillas soll gegen das Arbeitsschutzgesetz verstoßen haben. Die Verstöße wurden an mehreren Standorten gemeldet.

spyro2000 18. Jun 2021 / Themenstart

Microsoft kann's seit der XBox One (!) X. Sony hat außer wagen Ankündigungen immer noch...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /