Sony: Playstation 5 in China nach einer Stunde ausverkauft

Sony hat den Starttermin für die Playstation 5 in China bekannt gegeben. Die Nachfrage ist offenbar riesig.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Playstation 5
Artwork der Playstation 5 (Bild: Sony)

Ab dem 15. Mai 2021 ist die Playstation 5 offiziell in China erhältlich. Wie Sony mitgeteilt hat, wird die Standardversion rund 3.900 Yuan und die laufwerklose Digital Edition rund 3.100 Yuan kosten - das entspricht jeweils ziemlich genau den Preisen von 500 bzw. 400 Euro in Europa.

Auch in China erhalten die Käufer mit Playstation Plus eine Sammlung von 20 PS4-Games, darunter God of War und Uncharted 4. Als Launchtitel soll es die Playstation-5-Ausgaben von Ratchet and Clank, Sackboy: A Big Adventure und Genshin Impact geben.

Letzteres stammt vom chinesischen Entwicklerstudio Mihoy, die PS5-Fassung ist hierzulande seit dem 28. April 2021 erhältlich.

Eigentlich gilt China als Markt, in dem vor allem auf PC und mobilen Endgeräten gespielt wird. Dennoch ist die Nachfrage nach der Playstation 5 offenbar ähnlich groß wie in Europa und den USA: Eine Stunde nach der Bekanntgabe des Erscheinungstermins seien die per Vorbestellung erhältlichen Konsolen ausverkauft gewesen, meldet der Analyst Daniel Ahmad auf Twitter.

Konsolen und Videospiele müssen in China von den Behörden eine Verkaufserlaubnis bekommen, bevor sie angeboten werden können. Seit Ende 2019 ist die Nintendo Switch in dem Land erhältlich. Bis Januar 2021 sollen rund eine Million Exemplare der Hybridkonsole verkauft worden sein.

China-Start der Xbox Series X/S noch unklar

Ende 2020 war bekannt geworden, dass bei Microsoft die Vorbereitungen für den Start der Xbox Series X/S in China laufen. Offiziell gibt es noch keinen Starttermin.

Valve bietet seit Februar 2021 eine spezielle Fassung von Steam für den chinesischen Markt an. Die westliche Version war bis dahin enorm erfolgreich in dem Land. Auf Steam China gibt es wegen der Zulassungsbeschränkungen nun lediglich ein paar Dutzend Games, statt der im westlichen Shop erhältlichen mehr als 20.000 Titel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  2. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  3. Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584: Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set
    Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584
    Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set

    Auch wenn die Steinequalität nicht an Lego heranreicht, macht der Bird-of-Prey die Weiten der Sammelvitrine unsicher - Qapla', Bluebrixx!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /