Abo
  • Services:

Sony: Playstation 4 ab 11. Januar 2015 in China

Sony kündigt den Verkaufsstart seiner Playstation 4 in China an - mit einem etwas günstigeren Preis als in Europa. Neben der Konsole ist dort dann gleichzeitig noch ein weiteres Playstation-Gerät erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
PS4 bei chinesischem Händler in Shanghai
PS4 bei chinesischem Händler in Shanghai (Bild: Peter Parks/AFP/Getty Images)

Ab dem 11. Januar 2015 wird die Playstation 4 auch offiziell in China erhältlich sein, sagt Sony unter anderem laut Gamespot.com. Der Preis soll bei offiziell knapp 2.900 Yuan (umgerechnet rund 380 Euro) liegen - also etwas weniger als die rund 400 Euro, die Sony offiziell in Europa für die Konsole veranschlagt. Bislang ist die PS4 in China nicht offiziell, sondern nur mit teils hohem Aufschlag über den Schwarzhandel erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Gleichzeitig mit der Playstation 4 bietet Sony auch die PS Vita in China an. Das Handheld soll dort rund 1.300 Yuan kosten, also umgerechnet rund 170 Euro. Derzeit befinden sich rund 70 speziell angepasste Spiele für die beiden Plattformen in der Entwicklung. Ubisoft etwa will Trials Fusion, Rayman Legends und Rayman Origins als Launch-Titel herausbringen.

Nach Angaben von Sony arbeiten aber auch chinesische Entwickler an Spielen für die Konsole und das Handheld. Dazu gehören Firmen wie Suzhou Snail Digital Technology und Shanghai Kena Information Technology. Alle Publisher und Entwickler müssen sich an recht strenge staatliche Vorgaben halten. So erlauben die Behörden keine Inhalte, die mit dem Ansehen von China oder den religiösen und sittlichen Grundsätzen des Landes rütteln. Auch das Thema der nationalen Einheit oder territorialen Integrität ist nicht erlaubt.

Microsoft verkauft bereits seit Ende September 2014 seine Xbox One in China. Obwohl die Konsole dort nochmals rund 120 Euro teurer ist als die für chinesische Verhältnisse nicht gerade günstige PS4, hatte Microsoft nach eigenen Angaben innerhalb der ersten Woche über 100.000 Exemplare verkauft. Innerhalb der ersten zwölf Monate erwartet das Unternehmen einen Absatz von mehr als einer Million Geräten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

Endwickler 12. Dez 2014

Vielleicht will Golem.de gegen den entstehenden Ruf, dass sie nur eine Newssammelseite...

Ipa 12. Dez 2014

Liegt an den verdammt alten Gesetzen, die ein paar wenige nutzen um den Heimischen Markt...

god 11. Dez 2014

Mist, jetzt hab ich mir extra 'n account erstellen, nur um auf den Fehler hinzuweisen und...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /