Abo
  • IT-Karriere:

Sony: Patent stellt Verfahren für Abwärtskompatibilität vor

Es läuft wie am PC: In einem Patentantrag erklärt Sony Details zur Kompatibilität von älterer und neuerer Hardware - es dürfte primär um die Playstation 5 gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spezialversion des Dualshock-4-Controllers der Playstation 4
Spezialversion des Dualshock-4-Controllers der Playstation 4 (Bild: Sony)

Sony beschäftigt sich intensiv mit der Kompatibilität zwischen älterer und neuer Hardware - dabei dürfte es derzeit primär um die Kompatibilität zwischen der Playstation 4 und der zu erwartenden nächsten Konsole des Herstellers gehen, die vermutlich schlicht Playstation 5 heißt. Ein bereits im März 2017 beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) eingereichter und nun veröffentlichter Antrag mit dem Titel Echtzeitanpassung von anwendungsspezifischen Betriebsparametern für Abwärtskompatibilität dreht sich darum, wie durch automatisch ablaufende oder manuell überwachte Prozesse ein älteres Spiel auf neuer Hardware läuft.

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  2. Silicon Software GmbH, Mannheim

Dazu ist keine Anpassung des Codes nötig, stattdessen sollen auf der eigentlich zu leistungsstarken Hardware nur allgemein genannte Parameter so eingestellt werden, dass etwa ein Spiel weder zu schnell noch zu langsam läuft und unter Umständen sogar weniger ruckelt. Auf PCs ist das schon länger Alltag, etwa wenn durch ein spezielles Programm ein älteres Spiel so ausgebremst wird, dass es verwendbar ist. Oft reicht es aber auch, in Windows per MSConfig die Anzahl der Kerne zu verringern oder den verwendbaren Speicher zu begrenzen.

Auf der Playstation dürfte das nicht sehr viel anders laufen - was eine gute Nachricht für Entwickler ist, weil Entwickler dadurch nichts am Code älterer Titel verändern müssen. Im Grunde macht die Playstation 4 Pro das Gleiche: Wenn ein nicht speziell angepasstes Spiel verwendet wird, wird ein Teil der Kerne deaktiviert.

Als einer der Entwickler des angemeldeten Verfahrens wird Mark Cerny genannt, der die Architektur der Playstation 4 verantwortet hat und vermutlich in ähnlicher Funktion auch an der PS5 mitarbeitet. Bereits im Februar 2019 war ein japanischer Patentantrag von Cerny und seinem Team aufgetaucht, in dem es ebenfalls um Abwärtskompatibilität ging, konkret um das Vortäuschen einer älteren Prozessor-ID.

Bereits davor hatte es ein Reihe von Patenten und Anträgen gegeben, aus denen ersichtlich wurde, dass sich Sony intensiv mit dem Thema beschäftigt. Über ähnliche Patente und Entwicklungen von Microsoft und Nintendo ist weniger bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 21,95€
  3. 24,99€

PiranhA 05. Jun 2019

Es gibt Spiele die sind deutlich älter als Windows XP... Was für MSDOS oder Win3.11...

Herricht 05. Jun 2019

"halt" wird als Partikel im Sinne von "eben" verwendet. Ich glaube, das steht schon...

Glennmorangy 05. Jun 2019

RDR2 gibts ja nicht für PS3, aber mit Abstand am besten sieht das Game auf der Xbox One X...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /