Abo
  • Services:
Anzeige
Sony, Panasonic, JVC: Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
(Bild: Toru Hanai/Reuters)

JVCKenwood - Elektronik in Autos

Aber nicht überall wollen sich die Unternehmen gesundschrumpfen. Die alten Allianzen der japanischen Industrie, die schon mehrere Betriebe vor der Pleite bewahrt haben, halten auch heute noch. Um effizienter zu werden und sich nicht mehr wie früher in ähnlichen Bereichen in Forschung und Entwicklung zu duplizieren, haben etwa JVC und Kenwood fusioniert. Seitdem spezialisieren sie sich als JVCKenwood auf Elektronik in Autos, diverse Radio- und Drahtloslösungen sowie CCTV. JVC, einst Pionier bei Videorekordern und in Konkurrenz zu Sharp Trikotsponsor von Arsenal London, hatte dafür auf seine Camcorder-Produktion verzichtet.

Anzeige

Sony, Toshiba, Hitachi

Ähnlich sieht es bei Sony, Toshiba und Hitachi aus, die 2012 ihre LCD-Bildschirmsparten zum Unternehmen Japan Display zusammenlegten und damit seither Weltmarktführer für die Ausstattung von Tablets und Smartphones sind. Hier steht nun eine Kooperation mit einem weiteren Japaner an - Panasonic. Der riesige Konzern aus Osaka will sich an der Entwicklung von OLED-Bildschirmen beteiligen.

Panasonic und die Pflegeroboter

Panasonic wiederum kündigte nach dem Aufkauf des Konkurrenten Sanyo und einiger Patente von Pioneer im Jahr 2011 an, sich von seinem Fernsehgeschäft zu trennen. Nach und nach konzentriert sich der Betrieb auf neue Bereiche. Mit der Online-Plattform Myspace hat Panasonic die Funktion MyspaceTV gegründet, gleichzeitig investierte Panasonic in zahlreiche High-Tech-Unternehmen aus Asien. Auch in die Pflegerobotik ist das Unternehmen eingestiegen, erhielt dafür den Roboterpreis des japanischen Wirtschaftsministeriums, da Panasonic seine Erfahrung mit Industrierobotern auch für Dienstleistungen in Krankenhäusern verwendet.

So gibt es Hospi, einen Humanoiden, der in Lazaretten Pillen, Mittagessen und andere Dinge nicht nur austragen, sondern auch autonom verabreichen kann. Eines der neueren Produkte von Panasonic ist ein Krankenbett, das sich aus der Waagerechten in einen Rollstuhl verwandeln kann. Menschen, die nicht eigenständig aus der Liegeposition kommen, können sich so nicht nur hinsetzen, sondern auch herumfahren.

Die Pflegerobotik ist überhaupt ein Geschäft, das für Japans Technikanführer viel Zukunftspotenzial hat. Der demographische Wandel zu einer älteren Gesellschaft ist nirgends so weit vorangeschritten wie in Japan, andere Industrienationen ziehen nach. Schlaue Lösungen für alte Konsumenten mit ausgereifter Technik könnten für jene Betriebe ein Rettungshalm sein, die heute die guten alten Zeiten als große Exporteure herbeisehnen.

 Sony und seine Verluste

eye home zur Startseite
FreiGeistler 08. Sep 2014

Sorry, bin manchmal leicht zerstreut. Gegenkritik: Das mit dem Kopf -> Tisch -> Rumms...

Anonymer Nutzer 08. Sep 2014

nicht jeder kann sich 1000 ¤ und mehr leisten - ich konnte mir "nur" eine Siemens für...

Anonymer Nutzer 08. Sep 2014

bei den Notebooks kann ich nur zustimmen, meine Oma hat ein 15,4" Vaio Notebook Baujahr...

DY 08. Sep 2014

denkt an eine vergangene Zeit: Grundig (Hifi und TV) Telefunken (Röhren, Hifi und TV...

crashkid0815 03. Sep 2014

Klappt mit den entsprechenden Emulatoren (NES, SNES, N64) erstaunlich gut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  3. St. Vincenz-Krankenhaus GmbH, Paderborn
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Unter dem Sand, The Neon Demon, Union Pacific)
  2. (u. a. Platoon, Erbarmungslos, Training Day, Spaceballs, Einsame Entscheidung)
  3. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)

Folgen Sie uns
       


  1. Ryzen CPU

    Ach AMD!

  2. Sensor

    Mit dem Kopfpflaster Gefühle lesen

  3. Übernahme

    Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow

  4. Linux-Desktop

    Gnome 3.24 erscheint mit Nachtmodus

  5. Freenet TV

    DVB-T2-Stick für Windows und MacOS ist da

  6. Instandsetzung

    Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

  7. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  8. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  9. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  10. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  1. Re: Core i3 soll reichen?

    Laforma | 09:18

  2. Re: Für den Preis ...

    Fotobar | 09:18

  3. Re: "...speziell für die Numa-Nutzung...

    Sinnfrei | 09:16

  4. Re: Praxistest vor 20 Jahren

    Dwalinn | 09:16

  5. Re: mal genauer gefragt

    M.P. | 09:16


  1. 09:04

  2. 08:33

  3. 08:13

  4. 07:42

  5. 07:27

  6. 07:16

  7. 18:59

  8. 18:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel