Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Vanguard
Artwork von Vanguard (Bild: Sony Online Entertainment)

Sony Online Entertainment Weniger Vanguard und mehr Everquest Next

Mitte 2014 schaltet SOE das mit großem Aufwand entwickelte MMORPG Vanguard ab und setzt stattdessen auf Everquest Next und Planetside 2: Beide Spiele sollen auch für die Playstation 4 erscheinen.

Anzeige

Größere Umstrukturierungen innerhalb des Portfolios von Sony Online Entertainment (SOE) gibt Firmenchef John Smedley bekannt. Ende Juli 2014 soll Vanguard: Saga of Heros nach rund sieben Jahren abgeschaltet werden. Das mit viel Aufwand produzierte Onlinerollenspiel hat weder in seiner Anfangszeit als Abo-MMORPG noch später in Free-to-Play-Form ausreichend große Mengen an Spielern anziehen können.

Ebenfalls Ende Juli 2014 soll auch das schon früher bekanntgegebene Aus für Wizardry Online erfolgen. Bereits Ende März 2014 nimmt SOE außerdem Free Realms und Star Wars: Clone Wars Adventures aus dem Angebot - ebenfalls wegen Erfolglosigkeit.

Stattdessen setzt SOE auf Everquest Next: Das im Sommer 2013 für Windows-PC angekündigte Rollenspiel soll nun auch für Playstation 4 erscheinen. Bereits länger angekündigt ist eine PS4-Umsetzung des Action-MMOs Planetside 2 - sie soll noch im Jahr 2014 verfügbar sein.

Neues MMORPG für Galaxies-Fans in der Entwicklung

Auch sonst tut sich derzeit viel bei Sony Online Entertainment. Der Sony-Ableger stellt momentan sein Geschäftsmodell leicht um und bietet eine Flatrate für alle Spiele an, die 15 US-Dollar kostet. Nach Kritik aus der Community wird allerdings noch an Feinheiten gefeilt.

Derzeit arbeitet SOE laut Smedley an einem neuen MMORPG. Details verrät er nicht, aber das Spiel ist laut Smedley den Fans des eingestellten Star Wars Galaxies gewidmet. Dass es ebenfalls auf der Sternenkrieg-Lizenz basiert, gilt allerdings als sehr unwahrscheinlich - konkrete Details nennt SOE noch nicht.

Unter der Hand ist zu hören, dass es bei dem Publisher derzeit größere Umstrukturierungen gibt. Sogar die immer wieder mal diskutierte Abspaltung von Sony soll nach Informationen von Golem.de derzeit wieder etwas weiter oben auf der Agenda des Managements stehen.


eye home zur Startseite
quineloe 31. Jan 2014

Oder ich schau mir einfach das live interview an, dass er vor 4 Stunden mit boogie2988...

Thom- 27. Jan 2014

Kann mich an kaum eine Firma erinnern (geschweige denn einer so großen) die mit soviel...

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2014

Echt schade. Nur weil die Spielerzahlen von Vanguard wohl nie im siebenstelligen Bereich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  4. Springer Nature, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 42,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    picaschaf | 02:45

  2. Re: Braucht man das? (Ernst gemeinte Frage)

    Apfelbrot | 02:45

  3. Re: Widerlich

    Moe479 | 01:14

  4. Re: "... startet in Deutschland ..."

    Neuro-Chef | 01:11

  5. 800¤ für ne GraKa?

    Teebecher | 01:10


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel