Abo
  • Services:

Sony Online Entertainment: Neuer und unfertiger Kontinent in Planetside 2

Das Actionspiel Planetside 2 verfügt über einen neuen Kontinent. Der ist sehr groß, aber auch sehr unfertig - was den Spielern die Möglichkeit geben soll, über Aussehen und Funktionen mitzuentscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Planetside 2 - Hossin-Update
Artwork von Planetside 2 - Hossin-Update (Bild: Sony Online Entertainment)

Nach gut zweijähriger Arbeit hat Sony Online Entertainment (SOE) das bislang wohl größte Update für Planetside 2 veröffentlicht. Das enthält mit dem Sumpf-Kontinent Hossin viele neue Gebiete, in denen die Teilnehmer in dem Online-Actionspiel um die Vorherrschaft kämpfen können. Allerdings: Nur gut die Hälfte der Gebiete ist fertig, in den restlichen befinden sich statt fertiger Bauten nur Platzhalter.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Laut den Entwicklern von SOE dauert es zwei bis drei Wochen, einen gut aussehenden und unter Gameplay-Gesichtspunkten funktionierenden Außenposten zu bauen - rund 80 derartige Einrichtungen soll es mal geben, was den Machern also noch ein paar Monate Arbeit beschert. Die betonen, dass Feedback und Vorschläge der Spieler ausdrücklich gewünscht sind.

In den Patch Notes stellen die Entwickler die weiteren Neuerungen und Änderungen vor, die besonders auf das Rekrutierungs- und Gildensystem größere Auswirkungen haben. Planetside 2 verwendet ein Free-to-Play-Geschäftsmodell - der Zugang zu dem Titel ist also kostenlos, bestimmte Extras kosten echtes Geld.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Rulf 05. Jul 2014

einer meiner vorsätze für dieses jahr war: immer höflich bleiben...hab's zwar schon...

Endwickler 02. Jul 2014

Nein, die gibt es nicht.

Rulf 01. Jul 2014

so wie dieses spiel aufgebaut ist(riesige weiträumige areale mit sehr entfernten separat...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /