• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Offenbar Produktionsstopp für die Playstation 4 Pro

Zumindest im Sony-eigenen Onlineshop in den USA wird die PS4 Pro nicht mehr angeboten. Kein Wunder: Die Playstation 5 DE kostet genauso viel.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Playstation 4 Pro
Artwork der Playstation 4 Pro (Bild: Sony)

"Derzeit gibt es keine Pläne, diesen Artikel in der Zukunft wieder anzubieten." Das schreibt Sony in seinem eigenen Onlineshop bei der Produktübersicht der Playstation 4 Pro. Das kann man im Grunde nur so verstehen, dass der Produktionsstopp für die Konsole mehr oder weniger unmittelbar bevorsteht oder sogar schon vollzogen wurde.

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Interhyp Gruppe, München

Der Grund für das mutmaßliche Game Over ist ziemlich offensichtlich. Die PS4 Pro wird bei Sony für rund 400 US-Dollar verkauft, im stationären Handel kostet die Konsole ähnlich viel.

Für das gleiche Geld bekommt man aber auch die laufwerklose Digital Edition der Playstation 5 - und sogar die reguläre PS5 kostet lediglich rund 100 US-Dollar mehr.

Microsoft hatte bereits im Juli 2020 bekanntgegeben, die Xbox One X und die laufwerklose Xbox One S All-Digital Edition nicht mehr herzustellen. Gründe hatte das Unternehmen nicht genannt, aber die Sache mit den Preisen war ähnlich wie nun bei Sony.

Playstation 4 Playstation 4 ProPlaystation 5
Fertigung28 nm16 nm7 nm
CodenameLiverpoolNeoOberon
GrafikeinheitGCN v2GCN v4.5RDNA v2
Compute Units18 @ 800 MHz (1,84 Teraflops)36 @ 911 MHz (4,2 Teraflops)36 @ [bis zu] 2,23 GHz (10,3 Teraflops)
Speicher8 GB GDDR5 @ 176 GB/s8GB GDDR5 @ 218 GB/s16 GB GDDR6 @ 448 GB/s
Storage1 TByte HDD (Sata 2)2 TByte HDD (Sata 3)825 GBe PCIe Gen4 SSD @ 5,5 GB/s
CPU8C, Jaguar @ 1,6 GHz8C, Jaguar @ 2,1 GHz8C/16T, Zen 2 @ [bis zu] 3,5 GHz
Technische Daten von Sonys Playstation-Konsolen

Bis auf Weiteres gibt es von Microsoft neben der Xbox Series X/S nur noch die Xbox One S, die bei den meisten Händlern etwas weniger als 300 Euro kostet. Das ist übrigens auch kein wirklich gutes Angebot - immerhin bekommt man die Xbox Series S für etwa den gleichen Betrag.

Die Playstation 4 Pro kam im November 2016 auf den Markt - also rund drei Jahre nach der regulären Playstation 4. Die Pro ist etwas leistungsfähiger, bei vielen Games kann der Nutzer zwischen einer stabilen hohen Bildrate und einer etwas höheren nativen Auflösung wählen.

4K-Gaming ist nur mit Abstrichen möglich, in den meisten Fällen wird das über Checkerboard Rendering erreicht. In den Anfangstagen der Pro hatte Sony gesagt, dass sich weltweit rund 10 Prozent der Käufer für schnellere und teurere Hardware entschieden hätten. Ob dieser Anteil sich seitdem verändert hat, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /