Sony: Offenbar Produktionsstopp für die Playstation 4 Pro

Zumindest im Sony-eigenen Onlineshop in den USA wird die PS4 Pro nicht mehr angeboten. Kein Wunder: Die Playstation 5 DE kostet genauso viel.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Playstation 4 Pro
Artwork der Playstation 4 Pro (Bild: Sony)

"Derzeit gibt es keine Pläne, diesen Artikel in der Zukunft wieder anzubieten." Das schreibt Sony in seinem eigenen Onlineshop bei der Produktübersicht der Playstation 4 Pro. Das kann man im Grunde nur so verstehen, dass der Produktionsstopp für die Konsole mehr oder weniger unmittelbar bevorsteht oder sogar schon vollzogen wurde.

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator*in Hard- und Softwareportfolio (m/w/d)
    Rehabilitationszentrum Rudolf-Sophien-Stift gGmbH, Stuttgart
  2. Fachinformatiker / Informatiker (m/w/d)
    Dr. Hobein (Nachf.) GmbH, med. Hautpflege / EUBOS, Meckenheim bei Bonn
Detailsuche

Der Grund für das mutmaßliche Game Over ist ziemlich offensichtlich. Die PS4 Pro wird bei Sony für rund 400 US-Dollar verkauft, im stationären Handel kostet die Konsole ähnlich viel.

Für das gleiche Geld bekommt man aber auch die laufwerklose Digital Edition der Playstation 5 - und sogar die reguläre PS5 kostet lediglich rund 100 US-Dollar mehr.

Microsoft hatte bereits im Juli 2020 bekanntgegeben, die Xbox One X und die laufwerklose Xbox One S All-Digital Edition nicht mehr herzustellen. Gründe hatte das Unternehmen nicht genannt, aber die Sache mit den Preisen war ähnlich wie nun bei Sony.

Playstation 4 Playstation 4 ProPlaystation 5
Fertigung28 nm16 nm7 nm
CodenameLiverpoolNeoAriel/Oberon
GrafikeinheitGCN v2GCN v4.5RDNA v2
Compute Units18 @ 800 MHz (1,84 Teraflops)36 @ 911 MHz (4,2 Teraflops)36 @ [bis zu] 2,23 GHz (10,3 Teraflops)
Speicher8 GB GDDR5 @ 176 GB/s8GB GDDR5 @ 218 GB/s16 GB GDDR6 @ 448 GB/s
Storage1 TByte HDD (Sata 2)2 TByte HDD (Sata 3)825 GBe PCIe Gen4 SSD @ 5,5 GB/s
CPU8C, Jaguar @ 1,6 GHz8C, Jaguar @ 2,1 GHz8C/16T, Zen 2 @ [bis zu] 3,5 GHz
Technische Daten von Sonys Playstation-Konsolen
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bis auf Weiteres gibt es von Microsoft neben der Xbox Series X/S nur noch die Xbox One S, die bei den meisten Händlern etwas weniger als 300 Euro kostet. Das ist übrigens auch kein wirklich gutes Angebot - immerhin bekommt man die Xbox Series S für etwa den gleichen Betrag.

Die Playstation 4 Pro kam im November 2016 auf den Markt - also rund drei Jahre nach der regulären Playstation 4. Die Pro ist etwas leistungsfähiger, bei vielen Games kann der Nutzer zwischen einer stabilen hohen Bildrate und einer etwas höheren nativen Auflösung wählen.

4K-Gaming ist nur mit Abstrichen möglich, in den meisten Fällen wird das über Checkerboard Rendering erreicht. In den Anfangstagen der Pro hatte Sony gesagt, dass sich weltweit rund 10 Prozent der Käufer für schnellere und teurere Hardware entschieden hätten. Ob dieser Anteil sich seitdem verändert hat, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Festplatte: Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen
    Festplatte
    Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen

    Für das zweite Halbjahr 2021 plant Seagate mehrere Festplatten mit 20 TByte Kapazität und unterschiedlichen Aufzeichnungstechniken wie SMR.

laolamia 23. Dez 2020

äpfel und birnen



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /