Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da

Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Uncharted im Trailer: Nach einem Leak hat Sony nun ganz offiziell den ersten Trailer mit Szenen aus dem Uncharted-Film veröffentlicht. Der Streifen mit Tom Holland als Nathan Drake soll am 18. Februar 2022 in die Kinos kommen. (ps)

Stellenmarkt
  1. IT Service- und Projektmanager (m/w/d)
    Heidelberg Engineering GmbH, Heidelberg
  2. Projekt- und Produktmanager (m/w/d) Finanzsoftware
    über Jobware Personalberatung, Berlin (Homeoffice)
Detailsuche

Firmware-Update gegen schwarze Displays: Nvidia hat ein kleines Programm veröffentlicht, das für die Founder's Edition der Geforce RTX 3060 und Geforce RTX 3080 Ti gedacht ist. Es aktualisiert die Display-ID, so dass manche Displayport-Monitore beim Booten wieder ein Bild zeigen und nicht erst, wenn das Betriebssystem geladen ist. (ms)

Kein Schnellladen am Macbook Pro: Die Thunderbolt-Ports des Macbook Pro 16 Zoll unterstützen wohl kein Schnellladen für Smartphones oder andere Geräte. Das berichtet das Magazin 9to5Mac. Der Grund scheint simpel zu sein: Apple begrenzt die Energiezufuhr zum Macbook auf eine Spannung von 28 Volt, obwohl der Standard USB PD 3.1 EPR auch 48 Volt bei 5 Ampere unterstützt. (on)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. 470 bis 694 MHz: Rundfunk will Frequenzen mit 5G-Broadcast weiter nutzen
    470 bis 694 MHz
    Rundfunk will Frequenzen mit 5G-Broadcast weiter nutzen

    Öffentlich-rechtliche und private TV-Anbieter wollen eine langfristige Perspektive für das UHF-Band.

  3. Gigafactory Grünheide: Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte
    Gigafactory Grünheide
    Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte

    Entgegen den Befürchtungen der Gegner profitieren vor allem Berlin und Brandenburg von Teslas neuer Fabrik in Brandenburg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /