Abo
  • Services:
Anzeige
Teaser neues Uncharted
Teaser neues Uncharted

Sony Neues Uncharted für die Playstation 4

Zum US-Starttag der Playstation 4 kündigt Sony ein neues Uncharted an und verkündet Exklusivkooperationen und -inhalte für Metal Gear Solid 5 und Destiny.

Anzeige

In US-Tests der Playstation 4 stand das Angebot an Launch-Titeln in der Kritik, nun gibt Sony zum Start der Konsole bekannt, dass das firmeneigene Entwicklerstudio Naughty Dog an einem neuen Uncharted für die PS4 arbeitet. Ein erster Teaser verrät so gut wie nichts über das Spiel, außer dass es wohl eher in Meeresregionen in südlichen Breitengraden spielt als am Nordpol oder im Himalaya. Ob erneut Nathan Drake als Hauptfigur im Mittelpunkt steht, ist ebenfalls nicht erkennbar. Das Fehlen der eigentlich fälligen "4" im Titel könnte ein Hinweis auf eine neue Trilogie mit neuen Charakteren sein - was aber reine Spekulation ist.

Der japanische Spieldesigner Hideo Kojima hat parallel bekanntgegeben, dass sein für das Frühjahr angekündigtes Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes auf den Sony-Konsolen 3 und 4 eine Mission mehr haben wird. Und Bungie hat angekündigt, dass der Betatest von Destiny zuerst auf Playstation 3 und 4 erfolgen wird - was insofern erstaunlich ist, als die Entwickler früher eng mit Microsoft verbandelt waren und zu Halo-Zeiten ja sogar mal zu dem Konzern gehört haben; allerdings ist schon länger bekannt, dass Sony-Konsolen ein paar Exklusiv-Destiny-Inhalte bekommen sollen.

In den USA ist die Konsole seit heute erhältlich. Der erste "offizielle" Käufer war laut Kotaku.com ein gewisser Joey Chiu, der das Gerät bei einem Event von Sony-Manager Andrew House entgegengenommen hat.

Der vermutlich bekannteste Spieldesigner mit einem nicht so spektakulären PS4-Einkaufserlebnis war George Broussard: Der Exchef von 3D-Realms (Duke Nukem) wollte erst im Onlinehandel zuschlagen, da waren die Launch-Bundles aber schon ausverkauft. Dann stand er laut Twitter 45 Minuten bei Walmart in der Schlange und ging leer aus, um dann doch online die Standardversion zu ordern.


eye home zur Startseite
Siltas 15. Nov 2013

Folgende Geräte wiesen bei mir immer wieder Fehler auf: iPod Deswegen schliesse ich noch...

ikso 15. Nov 2013

PS4 wird in dem Fall auch erst dann gekauft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Circular Economy Solutions GmbH, Karlsruhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  4. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Ich hab da mal selbst getestet...

    Ratloser99 | 07:39

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:39

  3. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    Sharra | 07:38

  4. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    DY | 07:37

  5. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel