Sony: Neue PS Vita wird leichter und ausdauernder

15 Prozent weniger Gewicht, 20 Prozent schlanker und eine Stunde mehr Akkulaufzeit: Das sind die wichtigsten Daten einer neuen Version der PS Vita. Unklar ist, wann das Handheld außerhalb von Japan erhältlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Version der PS Vita
Neue Version der PS Vita (Bild: Sony)

Am 10. Oktober 2013 will Sony in Japan eine überarbeitete Version seiner PS Vita veröffentlichen. Das Handheld soll 20 Prozent dünner sein und nur noch 219 Gramm wiegen, also 15 Prozent weniger als die aktuelle Version, die seit Anfang 2012 in Europa erhältlich ist. Vor allem aber hat das Gerät mit der Serienbezeichnung PCH-2000 laut Hersteller eine rund eine Stunde längere Akkulaufzeit. Eine 3G-Fassung soll es nicht geben, stattdessen ist der Nutzer auf WLAN angewiesen, um online zu gehen.

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d)
    Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
  2. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
Detailsuche

Die neue PS Vita verfügt über einen 5 Zoll großen LCD- statt eines OLED-Touchscreens, außerdem ist 1 GByte an Flash-Speicher fest verbaut. Parallel will Sony neue Speicherkarten mit einer Größe von 64 GByte anbieten.

Die überarbeitete Version soll rund 19.000 Yen kosten - umgerechnet etwa 145 Euro. Während die PS Vita bislang nur in Schwarz verfügbar ist, soll die neue Ausgabe in sechs Farben erhältlich sein, darunter Neongelb und Pink. Das Gerät ist derzeit nur für Japan angekündigt, eine Veröffentlichung in Europa dürfte früher oder später aber auch erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 13. Sep 2013

Du kannst natürlich auch für jede Speicherkarte einen eigenen Aktenkoffer nehmen. Du...

expat 09. Sep 2013

Inkl. wegfall aller zwischenhändler und der Philosophie Masse statt exklusivität kann man...

derKlaus 09. Sep 2013

Es sind aber nicht nur Sony Spiele im PSN+ Zumindest bei der PS3 gab es da mit Deus Ex...

Z101 09. Sep 2013

Weil Sony momentan schon beim Verkauf der Vita Verluste macht. Die neue Vita dürfte in...

Z101 09. Sep 2013

Natürlich würde sich die Userbasis der Vita erweitern wenn Sony die Vita verschenkt :D...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Huawei: Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein
    Huawei
    Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein

    All-in-One braucht weniger Energie und Platz. Telefónica setzt die Blade AAU & Dual Band FDD 8T8R in München ein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /