Sony: Mindestens 100 PS4-Spiele laufen auch auf der Playstation 5

Von rund 4.000 PS4-Spielen laufen fast 100 auch auf der PS5, der Rest wird geprüft. Der Start der neuen Konsole soll sich übrigens nicht verschieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Alex Pantling/Getty Images)

Bei der Präsentation von technischen Details der Playstation 5 hat sich Chefentwickler Mark Cerny über die Abwärtskompatibilität der Konsole geäußert. Seinen Angaben zufolge hat sich bereits während des Designprozesses der Partner AMD um dieses wichtige Thema gekümmert - und zwar "meisterhaft", wie Cerny sagte.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator mit Schwerpunkt Elektronische Akte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Softwareingenieur*in für Bildverarbeitung (w/m/d)
    Hensoldt, Aalen, Taufkirchen
Detailsuche

Seinen Angaben zufolge habe Sony bislang die 100 Games mit der meisten Spielzeit - gemeint waren vermutlich die von allen Nutzern zusammen generierten Stunden - auf der kommenden Konsole ausprobiert.

Davon seien "fast" alle problemlos gelaufen. Welche Titel nicht funktionieren und ob sie möglicherweise von ihren Entwicklern noch per Update kompatibel gemacht werden können, hat Cerny nicht verraten.

Wo genau die Probleme bei den nicht funktionierenden Games liegen, ließ der Chefentwickler ebenfalls offen. "Das Ausführen von PS4-Titeln mit den viel höheren Frequenzen der PS5 hat die Komplexität erhöht", sagte Cerny zur Abwärtskompatibilität. "Einige Codes kommen damit einfach nicht klar."

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Soweit bekannt, schaltet die PS5 bei PS4- und bei PS4-Pro-Spielen in spezielle Modi mit weniger Compute Units und niedrigeren Taktraten. Beim Speicher wird außerdem die Interfacebreite und die Menge der Raster-Endstufen gesenkt.

Diese Lösung hat ein paar Vorteile: Weder muss Sony mühsam wie Konkurrent Microsoft bei der Abwärtskompatibilität der Xbox One zur Xbox 360 und der ersten Xbox die Spiele relativ aufwendig für die Emulation vorbereiten; noch wird wie bei der PS3 der Chipsatz der Vorgängerkonsole mitverbaut, was die Kosten treibt - weswegen Sony damals rasch eine günstigere Version der Playstation 3 nachgeschoben hatte. Bei der Community kam das damals gar nicht gut an.

Wie viele Spiele aus dem rund 4.000 Titel starken PS4-Katalog letztlich auf der Playstation 5 laufen werden, ist derzeit unklar. Ebenfalls nicht bekannt ist, ob auch Spiele von der PS3 oder den beiden Konsolen davor laufen.

Immerhin eines hat Sony aber bestätigt: Nach aktuellem Stand erscheint die Playstation 5 wie geplant im Herbst 2020. Zuvor hatte es Gerüchte gegeben, dass die Veröffentlichung wegen der Corona-Krise möglicherweise verschoben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /