Sony: Mehr als 7,8 Millionen Playstation 5 verkauft

Kurz vor der Veröffentlichung des ersten von Grund auf neu entwickelten Exklusivspiels meldet Sony Verkaufszahlen der Playstation 5.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Playstation 5
Artwork der Playstation 5 (Bild: Sony)

Seit dem Marktstart im November 2020 hat Sony weltweit bis Ende März 2021 rund 7,8 Millionen Playstation 5 verkauft. Zuvor hatte der Konzern gemeldet, bis zum Jahresende rund 4,5 Millionen PS5 abgesetzt zu haben.

Stellenmarkt
  1. Prozess- und Qualitätsmanager (m/w/d) Digitalisierung Energiewirtschaft
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. M365 Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Im ersten Quartal 2021 kamen also rund 3,3 Millionen PS5 dazu. Das bedeutet, dass Sony momentan in der Lage ist, etwas mehr als 1 Million Playstation 5 im Monat herzustellen und zu verkaufen.

Im Handel ist die Konsole derzeit weltweit nur mit langen Wartezeiten oder viel Glück erhältlich. Noch gibt es nur wenige Games, die ausschließlich auf der PS5 laufen.

Allerdings erscheint am 30. April 2021 mit Returnal das erste ganz neue Spiel, das exklusiv auf der Konsole läuft - eine Version für die Playstation 4 oder andere Plattformen wird es zumindest vorerst nicht geben.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Von der Playstation 4 hatte Sony im Jahr 2014 zu einem vergleichbaren Zeitpunkt nach eigenen Angaben rund 7,6 Millionen Geräte abgesetzt. Für das Playstation Network meldet Sony zum Stichtag 31. März 2021 rund 47,6 Millionen zahlende Mitglieder. Ein Jahr zuvor waren es 41,5 Millionen.

Die Playstation 4 hat den Unternehmensangaben zufolge im ersten Quartal 2021 noch rund 1 Million Käufer gefunden, im Jahr zuvor waren es im gleichen Zeitraum rund 1,4 Millionen. Insgesamt wurden seit 2013 weltweit rund 115,9 Millionen Einheiten abgesetzt.

Im vergangenen Geschäftsjahr (April 2020 bis März 2021) meldete Sony rund 339 Millionen verkaufte Playstation-Spiele, wovon 58,4 Million von den konzerneigenen Entwicklerstudios produziert wurden.

Sony PULSE 3D-Wireless Headset [PlayStation 5]

Im Jahr zuvor lag der Absatz bei 276 Millionen verkauften Games, 49 Millionen waren Eigenproduktionen. Der Anteil der als Download gekauften Titel stieg von 53 Prozent auf 65 Prozent.

Der konzernweite Nettogewinn hat sich im nun abgeschlossenen Geschäftsjahr auf 1,17 Billionen Yen (rund 9 Milliarden Euro) gegenüber dem Vorjahr ungefähr verdoppelt. Der Umsatz wuchs um 9 Prozent auf 9 Billionen Yen (68 Milliarden Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Inuittheram 28. Apr 2021

Umsatz hat doch mit Gewinn und Verlust nichts zu tun... :D Der Umsatz war bei der X360...

Mondstein 28. Apr 2021

Damit die Ps2 abgelöst als Rekordhalter

BrechMichel 28. Apr 2021

Klar, beim nächsten Skalper deines vertrauens kannst Du bestimmt eine vorbestellen ;)

nightmar17 28. Apr 2021

Das wird sich noch 4-5 Monate hinziehn, bis die Verfürbarkeit besser wird. Ich kann mir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /