Abo
  • Services:

Sony: Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

Den letzten Schub brachte der Black Friday: Sony hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft - inklusive Pro-Modell. Auch die Zahl der insgesamt für die Plattform verkauften Games ist beeindruckend.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Playstation 4 Pro erschien am 10. November 2016.
Die Playstation 4 Pro erschien am 10. November 2016. (Bild: Sony)

Zum Stichtag 6. Dezember 2016 hat Sony weltweit mehr als 50 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. Die Zahl schließt alle drei Modelle ein, also die normale PS4, die Slim und die leistungsstärkere Pro - und bezieht sich auf an Endkunden durchverkaufte Geräte. Nach Angaben von Sony war besonders die Woche um den sogenannten Black Friday - in den USA eine Art Superschnäppchentag - die erfolgreichste Woche in der Unternehmensgeschichte.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen

Der direkte Konkurrent Microsoft veröffentlicht schon länger keine Zahlen mehr zum Absatz der Xbox One. Laut der meist halbwegs zuverlässigen Schätzungen der Webseite Vgchartz.com dürften von der Konsole weltweit rund 24 Millionen Stück einen Käufer gefunden haben.

Sony hat auch eine Angabe gemacht, wie viele Spiele für die Playstation 4 verkauft wurden: rund 370 Millionen sollen es seit dem Start der Plattform im November 2013 sein. Das würde bedeuten, dass sich jeder Besitzer einer PS4 bislang durchschnittlich 7,4 Spiele gekauft hat - knapp 2,5 pro Jahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

march 08. Dez 2016

Reche nochmal genau nach. Du musst ja die Zeiträume in relation setzen. Wenn von der PS3...

marc_kap 08. Dez 2016

@HerrWolken Genau. Und jetzt ist ja MS unter druck und bauen sogar in die One S nen UHD...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /