Abo
  • Services:

Sony: Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

Den letzten Schub brachte der Black Friday: Sony hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft - inklusive Pro-Modell. Auch die Zahl der insgesamt für die Plattform verkauften Games ist beeindruckend.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Playstation 4 Pro erschien am 10. November 2016.
Die Playstation 4 Pro erschien am 10. November 2016. (Bild: Sony)

Zum Stichtag 6. Dezember 2016 hat Sony weltweit mehr als 50 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. Die Zahl schließt alle drei Modelle ein, also die normale PS4, die Slim und die leistungsstärkere Pro - und bezieht sich auf an Endkunden durchverkaufte Geräte. Nach Angaben von Sony war besonders die Woche um den sogenannten Black Friday - in den USA eine Art Superschnäppchentag - die erfolgreichste Woche in der Unternehmensgeschichte.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München

Der direkte Konkurrent Microsoft veröffentlicht schon länger keine Zahlen mehr zum Absatz der Xbox One. Laut der meist halbwegs zuverlässigen Schätzungen der Webseite Vgchartz.com dürften von der Konsole weltweit rund 24 Millionen Stück einen Käufer gefunden haben.

Sony hat auch eine Angabe gemacht, wie viele Spiele für die Playstation 4 verkauft wurden: rund 370 Millionen sollen es seit dem Start der Plattform im November 2013 sein. Das würde bedeuten, dass sich jeder Besitzer einer PS4 bislang durchschnittlich 7,4 Spiele gekauft hat - knapp 2,5 pro Jahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 1,29€

march 08. Dez 2016

Reche nochmal genau nach. Du musst ja die Zeiträume in relation setzen. Wenn von der PS3...

marc_kap 08. Dez 2016

@HerrWolken Genau. Und jetzt ist ja MS unter druck und bauen sogar in die One S nen UHD...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /