Sony: Mehr als 20 Millionen Playstation 5 abgesetzt

568 Tage nach dem Verkaufsstart meldet Sony den Verkauf von 20 Millionen Playstation 5. Bei der PS4 ging das viel schneller.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Playstation 5 mit Smart Cover
Artwork der Playstation 5 mit Smart Cover (Bild: Sony)

Seit dem Verkaufsstart der Playstation 5 am 19. November 2020 hat Sony nach eigenen Angaben mehr als 20 Millionen Exemplare abgesetzt. Das hat die zuständige Managerin Veronica Rogers im Gespräch mit dem Magazin Gamesindustry bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH, Springe
  2. Projektmanager (m/w/d) ERP - Accounting
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Der Analyst Daniel Ahmad hat auf Twitter drauf hingewiesen, dass diese Marke nach genau 568 Tagen erreicht wurde. Bei der Playstation 4, die erstmals am 15. November 2013 (USA-Start) erhältlich war, waren die 20 Millionen verkauften Geräte bereits nach 471 Tagen erreicht.

Das liegt so gut wie sicher nicht daran, dass sich die Spieler mehr für die PS4 interessiert hätten, sondern an den aktuellen Problemen mit der Lieferkette. So konnte Sony im letzten Geschäftsjahr (April 2021 bis März 2022) statt der prognostizierten 14,8 Millionen Playstation 5 gerade mal 11,5 Millionen Geräte herstellen und verkaufen.

Im aktuellen Geschäftsjahr plant Sony mit rund 18 Millionen Exemplaren. Auch Veronica Rogers sagt, dass Sony hart daran arbeite, "die PS5-Produktion in diesem Jahr erheblich hochzufahren".

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Schon jetzt gibt es öfter als bisher Berichte über kurzfristig verfügbare Kontingente bei Händlern, allerdings sind diese immer noch sehr schnell vergriffen.

Gerüchten zufolge soll sich die Lage in den kommenden Wochen aber weiter signifikant verbessern. Sony selbst äußert sich offiziell nicht konkret zu dem Thema.

Playstation 5 CFI-1200 kommt wohl

Derzeit gibt es außerdem Meldungen, denen zufolge eine Revision der PS5 ansteht. Dabei soll es um Änderungen bei den Modulen für drahtlose Kommunikation gehen, also WLAN und Bluetooth.

Echte technische Verbesserungen sind nicht zu erwarten. Die überarbeitete Playstation 5 soll die Modellbezeichnung CFI-1200 tragen. Die ursprüngliche PS5 kam mit der Bezeichnung CFI-1100 auf den Markt. Etwas später folgte ein Modell mit der Kennung CFI-1102, bei dem es Änderungen am Kühlsystem gab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Morons MORONS 08. Jun 2022 / Themenstart

Bei den schleppenden Wachstumsraten muss man sich nicht wundern, wenn Studios sich für...

Fettoni 07. Jun 2022 / Themenstart

Ich find ja solche Aussagen mittlerweile recht amüsant. Würde mich nicht wundern, wenn...

deutscher_michel 07. Jun 2022 / Themenstart

Alternative Geschichten? Ich kenne auch mehrere die auf PC und XBox gewechselt sind...

most 07. Jun 2022 / Themenstart

Kann ich mir gut vorstellen, dass Leute abwandern. Ich habe mir eine PS4 vor allem wegen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /