Sony LSPX-A1: 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Der LSPX-A1 sieht aus wie ein Möbelstück und vereint Kurzdistanzprojektor und Soundanlage in einem. Er nutzt Lautsprecher aus Glas und kann ein 4K-Bild mit 12 Bit Farbtiefe darstellen - auf 80 bis 120 Zoll Bilddiagonale. Er kostet allerdings 30.000 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Beamer fügt sich als Möbelstück in die Einrichtung ein.
Der Beamer fügt sich als Möbelstück in die Einrichtung ein. (Bild: Sony)

Sony ist wie schon im vergangenen Jahr mit einem extrem teuren Beamer auf der Elektronikmesse CES 2018 in Las Vegas vertreten. Der LSPX-A1 ist ein Kurzdistanzprojektor für 30.000 US-Dollar, der direkt an die Wand gestellt werden kann. Aus dieser Entfernung projiziert er ein Bild über 85 Zoll Diagonale. Wird der Abstand zur Leinwand auf etwa 25 cm erhöht, erstellt er eine Bildfläche von 120 Zoll Diagonale.

Stellenmarkt
  1. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  2. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der Projektor nutzt einen Z-Phosphor-Laser als Lichtquelle - eine Technik, die das Unternehmen häufig einsetzt. Er erzeugt damit ein Bild mit 4.096 x 2.160 Pixeln Auflösung mit 12 Bit Farbtiefe. Damit wird er dem Dolby-Vision-Standard gerecht. Die maximale Helligkeit der Lichtquelle beträgt 2.500 Lumen. Die Lampe soll 20.000 Stunden halten, bevor sie gewechselt werden muss. Außerdem gibt Sony eine Bildlatenz von 2,5 Millisekunden an. Dadurch sollen auch sich schnell bewegende Bilder gut erkennbar sein. Die maximale Bildfrequenz beträgt 60 Hertz.

  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)

Ein Möbelstück mit Soundsystem

Der Projektor ist als Heimkinokomplettsystem ausgelegt und sieht gleichzeitig wie ein Wohnzimmermöbelstück aus. Seine Abmessungen betragen 1.255 × 559 × 470 mm. Der Beamer ist auf ein Regal mit Holzboden und Metallfüßen aufgesetzt. Darin integriert sind ein Frontlautsprecher, zwei Seitenlautsprecher und zwei Hochtöner. Die seitlichen und zentralen Mitteltonsatelliten verfügen über drei Kanäle und 23 Watt Leistung.

Eine Besonderheit sind die Hochtöner des Systems, deren Resonanzkörper aus Glas bestehen. Sony bewirbt den klaren Klang der Lautsprecher, der sich 360 Grad ausbreite. Die zwei röhrenförmigen Glaslautsprecher befinden sich an den Spitzen der vorderen Standfüße und verfügen über zwei Kanäle. Sony liefert dem Produkt auch einen separaten Subwoofer mit, der über einen Kanal für maximal 50 Watt Leistung ausgelegt ist.

  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Beamer hat drei HDMI-Anschlüsse für Bildquellen verbaut. Sony teilt nicht mit, um welchen Standard es sich handle. Allerdings sollte mindestens HDMI 2.0a für ein 4K-Bild bei 60 Hz vorhanden sein. Über einen Gigabit-Ethernet-Port ist das System mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Für ältere Geräte ist sogar noch ein D-Sub-Anschluss mit neun Pins vorhanden. Sony liefert auch eine Fernbedienung zum System dazu, die per Bluetooth 4.2 kommuniziert.

Der LSPX-A1 ist bei Sony momentan noch nicht verfügbar. Interessenten können sich auf der Produktseite benachrichtigen lassen, sobald dies der Fall ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

ThadMiller 15. Jan 2018

Leider keine Auflösung zwischen 1080p und 2160p...

ThadMiller 15. Jan 2018

475 Watt

ThadMiller 15. Jan 2018

*Für das Geld

hjp 11. Jan 2018

Ingrid meint: Die Öffnung ist doch an der Oberseite (wodurch 0 cm Abstand zwischen...

Dwalinn 11. Jan 2018

80" TV ist ca. 177cm * 100cm = 1,77m² Ein Fußballfeld hat zwischen 4050m² und 10800m...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /