Abo
  • IT-Karriere:

Sony LSPX-A1: 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Der LSPX-A1 sieht aus wie ein Möbelstück und vereint Kurzdistanzprojektor und Soundanlage in einem. Er nutzt Lautsprecher aus Glas und kann ein 4K-Bild mit 12 Bit Farbtiefe darstellen - auf 80 bis 120 Zoll Bilddiagonale. Er kostet allerdings 30.000 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Beamer fügt sich als Möbelstück in die Einrichtung ein.
Der Beamer fügt sich als Möbelstück in die Einrichtung ein. (Bild: Sony)

Sony ist wie schon im vergangenen Jahr mit einem extrem teuren Beamer auf der Elektronikmesse CES 2018 in Las Vegas vertreten. Der LSPX-A1 ist ein Kurzdistanzprojektor für 30.000 US-Dollar, der direkt an die Wand gestellt werden kann. Aus dieser Entfernung projiziert er ein Bild über 85 Zoll Diagonale. Wird der Abstand zur Leinwand auf etwa 25 cm erhöht, erstellt er eine Bildfläche von 120 Zoll Diagonale.

Stellenmarkt
  1. DASGIP GmbH, Jülich
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Der Projektor nutzt einen Z-Phosphor-Laser als Lichtquelle - eine Technik, die das Unternehmen häufig einsetzt. Er erzeugt damit ein Bild mit 4.096 x 2.160 Pixeln Auflösung mit 12 Bit Farbtiefe. Damit wird er dem Dolby-Vision-Standard gerecht. Die maximale Helligkeit der Lichtquelle beträgt 2.500 Lumen. Die Lampe soll 20.000 Stunden halten, bevor sie gewechselt werden muss. Außerdem gibt Sony eine Bildlatenz von 2,5 Millisekunden an. Dadurch sollen auch sich schnell bewegende Bilder gut erkennbar sein. Die maximale Bildfrequenz beträgt 60 Hertz.

  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)

Ein Möbelstück mit Soundsystem

Der Projektor ist als Heimkinokomplettsystem ausgelegt und sieht gleichzeitig wie ein Wohnzimmermöbelstück aus. Seine Abmessungen betragen 1.255 × 559 × 470 mm. Der Beamer ist auf ein Regal mit Holzboden und Metallfüßen aufgesetzt. Darin integriert sind ein Frontlautsprecher, zwei Seitenlautsprecher und zwei Hochtöner. Die seitlichen und zentralen Mitteltonsatelliten verfügen über drei Kanäle und 23 Watt Leistung.

Eine Besonderheit sind die Hochtöner des Systems, deren Resonanzkörper aus Glas bestehen. Sony bewirbt den klaren Klang der Lautsprecher, der sich 360 Grad ausbreite. Die zwei röhrenförmigen Glaslautsprecher befinden sich an den Spitzen der vorderen Standfüße und verfügen über zwei Kanäle. Sony liefert dem Produkt auch einen separaten Subwoofer mit, der über einen Kanal für maximal 50 Watt Leistung ausgelegt ist.

  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
  • Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)
Sony LSPX-A1 (Bild: Sony)

Der Beamer hat drei HDMI-Anschlüsse für Bildquellen verbaut. Sony teilt nicht mit, um welchen Standard es sich handle. Allerdings sollte mindestens HDMI 2.0a für ein 4K-Bild bei 60 Hz vorhanden sein. Über einen Gigabit-Ethernet-Port ist das System mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Für ältere Geräte ist sogar noch ein D-Sub-Anschluss mit neun Pins vorhanden. Sony liefert auch eine Fernbedienung zum System dazu, die per Bluetooth 4.2 kommuniziert.

Der LSPX-A1 ist bei Sony momentan noch nicht verfügbar. Interessenten können sich auf der Produktseite benachrichtigen lassen, sobald dies der Fall ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 970 EVO Plus 500 GB SSD 117,90€, G.Skill 16GB DDR4-3200 89,90€)
  2. 63,92€
  3. 87,90€
  4. (u. a. ASUS ROG Strix Z390-F Gaming, Mainboard 204,90€, ASUS TUF B450M-PRO GAMING, Mainboard 98...

ThadMiller 15. Jan 2018

Leider keine Auflösung zwischen 1080p und 2160p...

ThadMiller 15. Jan 2018

475 Watt

ThadMiller 15. Jan 2018

*Für das Geld

hjp 11. Jan 2018

Ingrid meint: Die Öffnung ist doch an der Oberseite (wodurch 0 cm Abstand zwischen...

Dwalinn 11. Jan 2018

80" TV ist ca. 177cm * 100cm = 1,77m² Ein Fußballfeld hat zwischen 4050m² und 10800m...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /